1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf hat Matthias Zimmermann verpflichtet

Düsseldorf verpflichtet Verteidiger : Matthias Zimmermann wechselt zur Fortuna

Fortuna hat mit der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Matthias Zimmermann vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart eine weitere Baustelle geschlossen. Der 26-Jährige unterschrieb am Montagmittag einen Zweijahresvertrag.

Der 26-Jährige kommt vom VfB Stuttgart. Er absolvierte in seiner bisherigen Laufbahn 21 Partien in der Bundesliga sowie 96 Begegnungen in der 2. Bundesliga. Zudem kommt er auf sechs Einsätze im DFB-Pokal und einen Auftritt in der Europa League. Für deutsche Junioren-Nationalmannschaften stand er insgesamt 47 Mal auf dem Feld.

Zimmermann gab seiner Freude an seiner neuen Aufgabe Ausdruck. Er habe schon oft gegen die Fortuna gespielt. Es seinen immer spannende Duelle gewesen. „Ich war immer sehr angetan von der lautstarken Unterstützung der Fans. Diese nun im Rücken zu haben, ist für mich und uns als Mannschaft überragend“, sagte der „Neue“ nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich bin heiß darauf und möchte dem Verein und den Anhängern mit guten Leistungen etwas zurückgeben.“

Für Zimmermann geht es in Düsseldorf auch darum, wieder mehr Spielpraxis zu bekommen, nachdem er in Stuttgart während der vergangenen Saison nicht viel gespielt hatte. Ein Kreuzbandriss hatte den gebürtigen Pforzheimer, der von der U-15 bis zur U-20 alle deutschen Junioren-Nationalteams durchlief, aus der Spur gebracht. Er sieht in Düsseldorf größere Chancen zu spielen als bei den Schwaben. „Nach meiner Verletzungspause muss ich spielen und an meine Karriere denken.“

Bei den Flingerern trifft er beim Kampf um einen Platz in der ersten Elf auf einen alten Bekannten. Mit Jean Zimmer, der ebenfalls vom VfB kommt, spielte er vor zwei Jahren noch zusammen. Vor der vergangenen Saison war Zimmer dann auf Leihbasis nach Düsseldorf gewechselt. Mittlerweile haben die Düsseldorfer ihn fest verpflichtet. Nun folgt ihm Zimmermann auf dem Weg vom Neckar an den Rhein.

Für Fortuna kann Zimmermann zu einer wichtigen Größe werden, denn der Defensiv-Allrounder kann nicht nur auf der rechten Seite der Abwehrreihe spielen, sondern auch im defensiven Mittelfeld. „Durch die Verpflichtung von Matthias Zimmermann gewinnt unsere Mannschaft weiter an Qualität“, sagte Cheftrainer Friedhelm Funkel über seinen siebten Zugang, der als echter Teamplayer gilt und über eine große Lauf- und Zweikampfstärke verfügt.

Am Montagnachmittag soll er im Arena-Sportpark die erste Trainingseinheit mit seinen neuen Kameraden absolvieren. Am Morgen hatte er den obligatorischen Medizin-Check bestanden.