Fortuna Düsseldorf gehen die Verteidiger aus

Bodzek plagen Rückenschmerzen: Fortuna gehen die Verteidiger aus

Fortuna Düsseldorf gehen vor dem Spiel am Sonntag (13.30 Uhr) beim 1. FC Heidenheim die Abwehrspieler aus. Am Montag meldete sich auch Adam Bodzek verletzt ab.

Nach Linksverteidiger Lukas Schmitz (Zehenbruch), Rechtsverteidiger Gökhan Gül (Rekonvaleszent) und Innenverteidiger André Hoffmann (Hodeneinriss) sowie Abwehrchef Kaan Ayhan (Sperre nach Gelb-Roter Karte) droht mit Bodzek damit der fünfte Spieler aus der Defensive auszufallen.

Der defensive Mittelfeldspieler, der in Heidenheim neben Bormuth für die Defensivzentrale vorgesehen ist, konnte am Montag nicht an der Übungseinheit teilnehmen. Den Routinier plagen Rückenschmerzen. Abzuwarten bleibt, wann der 32-Jährige wieder ins Training einsteigen kann.

Auch Kapitän Oliver Fink ist angeschlagen und brach die Übungseinheit am Montagnachmittag nach Rücksprache mit Trainer Friedhlem Finkel nach einer knappen halben Stunde ab. Dem 35-Jährigen machen Adduktorenprobleme zu schaffen. Sechs Trainingseinheiten haben Bodzek und Fink noch Zeit, um wieder auf die Beine zu kommen. Am Dienstag stehen zwei Einheiten auf dem Programm.

(faja)
Mehr von RP ONLINE