1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Fortuna siegt, doch Florian Kastenmeier fliegt

2:1 in Ingolstadt : Fortuna siegt, doch Kastenmeier fliegt

Fortuna hat ihre Pflichtaufgabe in Ingolstadt gelöst. Gegen den Aufsteiger gewannen die Düsseldorfer mit 2:1. Der Platzverweis für Torwart Florian Kastenmeier sorgte kurz vor Schluss noch für einen echten Aufreger.

Eigentlich war für die Düsseldorfer Fans in Ingolstadt alles für einen wunderbaren Fußball-Nachmittag angerichtet. Die Sonne strahlte ins Rund des Sportparks, die Temperaturen waren spätsommerlich, und die frühe Anstoßzeit ließ im Vorspiel noch mindestens ein Weißbier zu. Das Problem: Die Mannschaft von Fortuna lieferte lange Zeit nicht – allerdings nur vorerst. Denn schlussendlich sollte der Pflichtsieg doch noch perfekt gemacht werden.

Cheftrainer Christian Preußer änderte gegen den Aufsteiger im Vergleich zum Spiel gegen Regensburg erneut das System. Statt mit zwei Stürmern aufzulaufen, gab er gegen die Schanzer Shinta Appelkamp die Chance, sich von Beginn an zu beweisen. Der 20-Jährige konnte seine Nominierung aber nicht wirklich rechtfertigen. Das konnte aber lange Zeit kein Fortune so wirklich.

Die erste Halbzeit ist dabei recht schnell erzählt. Dabei begann sie recht kurios: Florian Hartherz bekam nach exakt 37 Sekunden die Gelbe Karte gezeigt. Die Leidenschaft im Spiel, die diese Aktion versprach, wurde aber nicht eingelöst. Anschließend passiert kaum noch Nennenswertes. Ingolstadt machte zu Beginn den leicht willigeren Eindruck. Im Laufe des Spiels entwickelten die Rheinländer aber etwas mehr Kontrolle und kamen auch – wenn auch nicht sonderlich gefährlich – zu Torabschlüssen. Die beste Gelegenheit der ersten 45 Minuten hatten aber die Gastgeber: Patrick Schmidt kam kurz vor dem Pausenpfiff frei vor Torwart Florian Kastenmeier zum Abschluss. Doch der Düsseldorfer Schlussmann bewahrte Fortuna mit einer tollen Fußparade vor dem Rückstand.

Und auch nach Wiederanpfiff ereignete sich eine kuriose Szene: Andre Hoffmann wollte klären, traf aber nur den Hinterkopf von Marcel Sobottka, der anschließend kurz behandelt werden musste, aber weiterspielen konnte. Es war der einzige Treffer bis zu diesem Zeitpunkt.

Das sollte sich aber schnell ändern. Nur wenige Augenblicke später traf eben jener Hoffmann zur Düsseldorfer Führung aus dem Nichts. Khaled Narey trat einen Freistoß aus dem Halbfeld genau auf den Kopf des Innenverteidigers, der mustergültig verwertete (57.). Das löste die Verkrampfung im Düsseldorfer Spiel ein wenig. Auch wenn die Partie weiterhin von vielen Fehlern geprägt wurde. Doch Fortuna ließ in der Defensive nicht viel zu und konterte einmal mustergültig. Khaled Narey machte alles richtig, bediente den eingewechselten Matthias Zimmermann auf der rechten Seite und der traf mit einem strammen Schuss in die Maschen. Die Entscheidung!

Einen Aufreger bot die Begegnung aber noch: Kastenmeier verschätzte sich bei einem langen Ball vollkommen und berührte dann den Ball außerhalb des Strafraums unglücklich mit dem Arm. Schiedsrichter Thorben Siewer zeigte dem Schlussmann daher die Rote Karte – eine harte Entscheidung.

  • Fortuna jubelt nach dem Treffer zum
    Liveticker zum Nachlesen : Fortuna erkämpft sich in Unterzahl einen Punkt
  • „Histörchen“ – die etwas andere Gegnervorschau : Warum in Ingolstadt die Uhren für Fortuna ganz anders gehen
  • Vor dem Spiel in Ingolstadt : Was Fortuna Mut macht – und was eher Sorgen

In dieser kurzzeitigen Unterzahl konnten die Schanzer in der Nachspielzeit noch durch einen Foulelfmeter durch Fatih Kaya verkürzen. Doch Fortuna brachten diese knappe Führung anschließend über die Runden. Damit springt die Elf von Preußer vorerst auf einen einstelligen Tabellenplatz. Glück im Unglück hatte offenbar Torschütze Zimmermann: Seine Verletzung, die ihn zur Auswechslung zwang, sah zunächst schlimm aus. Es handelte sich aber „nur“ um eine Fleischwunde, die noch in der Kabine genäht wurde.

Am kommenden Samstag empfangen die Düsseldorfer dann den SC Paderborn in der heimischen Arena. Dann definitiv mit einem anderen Keeper als Kastenmeier im Tor.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Diese Noten haben wir und die Fans den Fortunen gegeben