1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Florian Kastenmeier erstmals Vater geworden

Baby-Glück bei Fortuna-Torwart : Kastenmeier erstmals Vater geworden

Florian Kastenmeier ist zum ersten Mal Vater geworden. Auch den Namen seiner Tochter hat Fortuna Düsseldorfs Torwart verraten.

Vaterfreuden bei Florian Kastenmeier und seiner Lebensgefährtin. Am 7. April brachte seine Freundin das erste Kind des Paares auf die Welt. Auf Instagram postete Fortuna Düsseldorfs Torhüter nun ein Foto von seiner Tochter Mila. Auch Fortuna gratulierte seinem Torwart. „Herzlich Willkommen auf der Welt, Mila!“, schrieb der Verein auf Twitter.

Aufgrund der Corona-Krise dürfte der 22-Jährige in den kommenden Wochen viel Zeit mit der Familie verbringen. Zwar hat der Bundesligist seit Montag wieder das Training in Kleingruppen aufgenommen, doch in der Bundesliga ruht der Spielbetrieb noch bis mindestens Ende April. Ob und wie es dann weitergeht, ist allerdings noch unklar.

Sportlich lief es für Kastenmeier bis zur Corona-Pause persönlich gut. Aufgrund einer Verletzung der eigentlichen Nummer eins, Zack Steffen, avancierte Kastenmeier zum Stammtorwart. Seit dem 18. Spieltag verpasste er nicht eine Spielminute. Nach zwei Niederlagen zu Beginn gegen Werder Bremen (0:1) und Bayer Leverkusen (0:3), bei denen auch Kastenmeier unglücklich agierte, musste Trainer Friedhelm Funkel gehen. Doch auch Uwe Rösler vertraute auf den gebürtigen Regensburger. In den sechs Spielen bis zur Zwangspause holte Fortuna sieben Punkte - und kassierte nur noch eine Niederlage.