1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Florian Hartherz fällt mit Achillessehnenverletzung aus

Achillessehnenverletzung bei Linksverteidiger : Auch Hartherz fällt bei Fortuna aus

Das Lazarett von Fortuna Düsseldorf vergrößert sich weiter. Nun hat es auch Florian Hartherz erwischt. Der Linksverteidiger fällt bis auf Weiteres mit einer Achillessehnenverletzung aus. Das teilte der Klub am Dienstag mit.

Mit Hiobsbotschaften kennen sie sich bei Fortuna in dieser Saison ja bereits aus. Am Dienstag kam die nächste: Florian Hartherz muss pausieren. „Florian Hartherz hat sich im Auswärtsspiel bei Hannover 96 eine Achillessehnenverletzung zugezogen. Das haben Untersuchungen von Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker und Fortunas Radiologie-Partner radios ergeben. Hartherz wird bis auf Weiteres nicht am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen können“, teilte der Klub mit.

Hartherz war beim 0:3 (0:0) bei Hannover 96 am vergangenen Samstag in der Halbzeit ausgewechselt worden. Der 27-Jährige hatte zuvor in Liga und Pokal jede Sekunden auf dem Platz gestanden. Ein großes Problem für Fortuna: Es gibt auf der Linksverteidigerposition derzeit keinen fitten etatmäßigen Ersatz für Hartherz.

Erst gegen Ende der Sommertransferperiode gelang Sportvorstand Uwe Klein ein Deal, an dem er lange gearbeitet hatte: Für zwei Jahre wurde Leonardo Koutris von Olympiakos Piräuse augeliehen. Der 25-Jährige ist allerdings noch nicht richtig fit. Anfang des Jahres hatte er sich bei einer Leihe zum RCD Mallorca einen Kreuzbandriss zugezogen. Dem Vernehmen nach wird es bis nach der nächsten Länderspielpause dauern, ehe er eine ernstzunehmende Option für die Startelf sein kann.

Somit wird wohl Jean Zimmer am Freitag im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr) von seiner angestammen rechten auf die linke Seite rücken müssen. Matthias Zimmermann, der für Hartherz in Hannover ins Spiel kam, sah nach wenigen Minuten die Gelb-Rote Karte und ist daher gesperrt.

Hartherz erweitert das ohnehin prall gefüllte Lazarett. Immerhin Innenverteidiger Andre Hoffmann konnte am Dienstag wieder Teile des Teamtrainings mitmachen. Alfredo Morales und Edgar Prib trainierten individuell. Gökhan Gül, Emmanuel Iyoha und Dawid Kownacki fallen noch länger aus.