Fortuna Düsseldorf feiert den Klassenerhalt vor dem Fernseher

Funkel nun offiziell bis 2020 : Fortuna feiert den Klassenerhalt vor dem Fernseher

Fortuna Düsseldorf spielt auch in der kommenden Saison in der 1. Fußball-Bundesliga. Damit verlängert sich der Vertrag von Trainer Friedhelm Funkel nun auch ganz offiziell. Die Mannschaft sah das entscheidende Spiel gemeinsam.

Fortuna Düsseldorf darf sich auf eine weitere Spielzeit in der Fußball-Bundesliga freuen. Sechs Spiele vor dem Ende der Saison hat der Bundesliga-Aufsteiger den Klassenerhalt geschafft. Die Fortuna darf schon feiern, bevor sie an diesem Spieltag überhaupt angetreten ist. Bedanken dürfen sich die Fortunen beim rheinischen Nachbarn Bayer 04 Leverkusen, das durch ein Tor von Kai Havertz 1:0 beim VfB Stuttgart gewann. Die Düsseldorfer stehen vor dem Spiel gegen den FC Bayern München am Sonntag mit 37 Punkten auf Tabellenplatz zehn. Die Mannschaft sah sah das Spiel der Leverkusener gemeinsam.

An der Seitenlinie der Fortunen wird damit auch im kommenden Jahr Friedhelm Funkel stehen. Der Vertrag des Trainers verlängerte sich durch den Klassenerhalt nun auch offiziell um ein Jahr bis 2020. "Wir freuen uns sehr, dass der Klassenerhalt jetzt auch rechnerisch klar ist. Wir hatten zwar keine Zweifel mehr, haben uns aber nach dem Abschlusstraining mit der ganzen Mannschaft das Spiel der Stuttgarter gegen Leverkusen angesehen und uns danach ganz ruhig gegenseitig gratuliert“, sagte Funkel unserer Redaktion: „Heute Abend gönnen wir uns noch ein gemeinsames Bierchen im Mannschaftshotel, so wie wir es auch an Geburtstagen tun - morgen freuen wir uns schließlich auf das Spiel gegen die Bayern. Es ist einfach sensationell, dass wir den Klassenerhalt bereits sechs Spiele vor Saisonende geschafft haben, ich bin stolz auf diese tolle Mannschaft.“

Vizekapitän Adam Bodzek sagte: „Es ist ein wunderbares Gefühl, dass wir es so früh geschafft haben. Wir sind alle davon ausgegangen, dass es ein Kampf bis zur letzten Minute der Saison wird, und jetzt haben wir unser Ziel so früh erreicht. Leider kann ich gegen die Bayern am Sonntag nicht mitspielen, weil ich im Abschlusstraining umgeknickt bin - aber wir freuen uns trotzdem jetzt alle noch mehr auf das Spiel, jetzt, wo wir es tatsächlich geschafft haben.“

Fortuna spielt eine äußerst stabile Saison. Mit Ausnahme einer Niederlagenserie zwischen dem 5. und 10. Spieltag verlor Fortuna nie mehr als zwei Spiele am Stück; im Hinspiel beim FC Bayern München schaffte die Mannschaft ein sensationelles 3:3. Ein weiterer Höhepunkt einer tollen Saison: die englische Woche im Dezember 2018, in der Fortuna nacheinander Freiburg, Borussia Dortmund und Hannover 96 schlug. Mittlerweile ist Düsseldorf berauscht von Fortuna. Die beiden kommenden Heimspiele gegen Bayern München und Werder Bremen sind ausverkauft.

(sef/jol)
Mehr von RP ONLINE