Für diese Saison Dieses System ist für Fortuna-Trainer Thioune wieder eine Alternative

Analyse | Düsseldorf · Im Testspiel gegen Fortuna Sittard bot Daniel Thioune nach längerer Zeit wieder das Spielsystem auf, mit dem er in Düsseldorf angefangen hatte. Wie dem Trainer die Variante gefallen hat und welche beiden Spieler von einer Rückkehr zur alten Formation profitieren könnten.

Fortuna Düsseldorf: Diese vereinslosen Spieler könnten für F95 interessant sein​
Link zur Paywall

Nach Deadline Day – diese Spieler sind für die Fortuna noch zu haben

51 Bilder
Foto: Frederic Scheidemann

Daniel Ginczek und Vincent Vermeij haben ihrem Coach nach dem Testspiel gegen Fortuna Sittard sicherlich gerne zugehört. Daniel Thioune entschied sich gegen den niederländischen Erstligisten erstmals seit der Sommervorbereitung wieder für ein System mit zwei klaren Spitzen und erklärte nach der Partie: „Das ist eigentlich unser ureigenes System, dieses 4-1-3-2, was wir die komplette erste Zeit bei mir gespielt haben.“