Besondere Möglichkeit während der EM Dieses spannende Angebot hat Fortuna-Trainer Thioune ausgeschlagen

Düsseldorf · Er war nach dem dramatischen Scheitern in der Relegations gegen Bochum am Boden zerstört. Kurz nach dem Aus gegen den Bundesligisten ist Daniel Thioune mit seiner Familie in den Urlaub gefahren. Zuvor hat er bereits die Entscheidung getroffen, in der Sommerpause auf einen Zusatzjob zu verzichten.

Fortuna Düsseldorf: Zugänge, Abgänge - wer bleibt, wer geht?
Link zur Paywall

Wer bleibt bei Fortuna, wer geht, wer wackelt – die Transfers im Sommer

29 Bilder
Foto: Moritz Mueller

Daniel Thioune ist seit Februar 2022 als Trainer von Fortuna im Amt. Was sein Ziel ist, hat er immer klar formuliert und keine Möglichkeit ausgelassen. „Mein Ziel ist völlig klar ausgerichtet. Deswegen können wir immer gerne über Aufstieg reden. Ich möchte um 15.30 Uhr am Spielfeldrand stehen“, hat er nicht nur einmal in den vergangenen Jahren, Monaten, Wochen und Tagen gesagt. „Ich lasse mich nicht treiben, ich bin geduldig, man muss es sich erarbeiten, verdienen. Und vielleicht ist es dann auch der richtige Platz in Düsseldorf.“