1:1 im letzten Gruppenspiel: DFB-Team rettet gegen Schweiz in letzter Sekunde Gruppensieg
EILMELDUNG
1:1 im letzten Gruppenspiel: DFB-Team rettet gegen Schweiz in letzter Sekunde Gruppensieg

Köln, Mainz, Union oder Bochum? Diesen Gegner wünschen sich die Fortuna-Fans in der Relegation

Düsseldorf · Am Samstag entscheidet sich, auf welches Team die Düsseldorfer in der Relegation treffen. Wir haben unsere Leser im Vorfeld nach ihrem Wunschgegner gefragt. So ist das Ergebnis ausgefallen.

Fortuna Düsseldorf: Diese Profis haben schon einmal Bundesliga gespielt
20 Bilder

Diese Fortuna-Profis haben schon einmal Bundesliga gespielt

20 Bilder
Foto: Moritz Mueller

Am späten Samstagnachmittag fällt die Entscheidung. Wenn die betreffenden Partien des letzten Bundesliga-Spieltags dieser Saison abgepfiffen sind, weiß Fortuna, gegen wen sie in der Relegation am 23. und 27. Mai – das Rückspiel in Düsseldorf ist seit Freitagmorgen übrigens im Heimbereich schon ausverkauft – um den Aufstieg kämpft. In der Verlosung sind vor dem großen und gleichsam mit Spannung erwarteten Saisonfinale noch der VfL Bochum, der FSV Mainz 05, Union Berlin und der 1. FC Köln.

Wir haben Sie am Mittwoch nach Ihrem Wunschgegner gefragt, und das Ergebnis ist nicht so eindeutig, wie man vielleicht hätte denken können. Mit exakt 40 Prozent ist Union der mehrheitlich favorisierte Kontrahent, dicht gefolgt allerdings von Köln mit 34 Prozent. Für Bochum haben sich 21 Prozent ausgesprochen, für Mainz hingegen nur fünf Prozent. Gewertet hat unsere Redaktion alle Stimmen, die bis Freitag, 14 Uhr, abgegeben worden sind.

Das spricht für Köln als Gegner Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Union geht der „Effzeh“ plötzlich mit Euphorie in das Saisonfinale, bei dem ein Sieg in Heidenheim Pflicht ist. Trotz der schlechtesten Ausgangslage aller Abstiegskandidaten glaubt man in Köln nach wie vor an seine Möglichkeiten. Trainer Timo Schultz hofft auf einen der „kuriosesten Klassenerhalte, die es seit langer Zeit gegeben hat“. Köln müsste allerdings bei einem eigenen Sieg auf eine Niederlage von Berlin hoffen und dabei zusätzlich noch drei Treffer in der Tordifferenz aufholen.

Fortuna Düsseldorf: Das sind alle Leihspieler seit 1990​
83 Bilder

Das sind alle Leihspieler von Fortuna seit 1990

83 Bilder
Foto: Moritz Mueller

Das spricht für Union als Gegner 2:1 gegen Leipzig, 3:2 gegen den VfL Bochum, 1:0 gegen Werder Bremen. Drei Jahre nacheinander hat Union immer am letzten Spieltag mit Heimsiegen noch ein großes Ziel erreicht. Dabei ging es zwar jeweils um einen Platz in Europapokal und nicht gegen den Abstieg, doch mit der außergewöhnlichen Kulisse im Stadion an der Alten Försterei ist immer vieles möglich. Interimstrainer Marco Grote wird versuchen, genau diese Emotionen zu schüren.

Allerdings: Der Zauber ist verflogen. Union befindet sich in einer unfassbaren Negativspirale – auch nach dem nächsten Trainerwechsel. Sieben Gegentore und null Punkte gegen die direkten Konkurrenten Köln und Bochum. Sieben Spiele ohne Sieg. Und die Kernkompetenz des kompromisslosen, eisernen Verteidigens ist auch schon lange dahin.

Fortuna Düsseldorf: Kiel, HSV, St. Pauli - das Restprogramm
25 Bilder

So sieht das Restprogramm von Fortuna und den anderen Spitzenteams aus

25 Bilder
Foto: Moritz Mueller

Das spricht für Mainz als Gegner Nicht mehr besonders viel. Unter Henriksen hat sich Mainz zum stärksten Team im Tabellenkeller entwickelt und den Rückstand auf die Rivalen sukzessive aufgeholt. Die Auswärtsschwäche könnte den 05ern zum Verhängnis werden. Als einziges Team der Bundesliga hat Mainz kein Auswärtsspiel gewonnen. Eine Niederlage in Wolfsburg könnte das Henriksen-Team doch noch in die Relegation führen.

Das spricht für Bochum als Gegner Das herbe 0:5 gegen Leverkusen könnte emotional für einen kleinen Knacks sorgen. Zudem ist Bochum auf fremdem Platz die zweitschwächste Mannschaft der Liga. Nur Mainz liegt in der Auswärtstabelle hinter dem Revierklub.

(td/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort