1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Das passiert am 6. Januar

Was der Mittwoch bringt : Guten Morgen, Fortuna!

Was ist an diesem Tag bei Fortuna los? Wer fällt zurzeit aus? Welche Geschichten haben wir für Sie im Angebot? Zum Start in den Tag gibt es die wichtigsten Einordnungen aus der rot-weißen Welt von unserem Reporter-Team.

Das steht bei Fortuna auf dem Programm Am heutigen Mittwoch hat die Profi-Mannschaft trainingsfrei. In den kommenden Tagen wird dann der Blick auf die Spielvorbereitung gegen Eintracht Braunschweig am kommenden Montag gelegt werden

So ist es um das Personal bestellt Shinta Appelkamp hat sich im Heimspiel gegen den SC Paderborn eine leichte Muskelverletzung zugezogen und wird in den nächsten Tagen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen können. Nach wie vor fehlt Jakub Piotrowski, der mit dem Coronavirus infiziert ist.

Das ist auf dem Transfermarkt los Bisher ist noch alles ruhig. Die Vorstände Uwe Klein und Klaus Allofs haben noch bis zum 1. Februar Zeit, mögliche Veränderungen im Kader vorzunehmen.

Das haben wir heute im Angebot Klaus Allofs ist nunmehr seit 100 Tagen im Amt. Wir haben bei ihm nachgehorcht und ihn nach einem Zwischenfazit gefragt. Außerdem erklären wir, wie heutzutage eigentlich ein Transfer abläuft und was alles beachtet werden muss.

Was man sonst über diesen Tag wissen sollte Es ist der 6. Januar. Und in diesem Jahr soll vieles besser werden. Und sie können auf ganz unterschiedliche Weise dazu beitragen. Zum Beispiel beim Geschichtsunterricht über Fortuna. Es gibt ein Datum in der Historie des Klubs, von dem sie schon lange fasziniert sind? Zu dem sie mehr wissen möchten oder etwas mitteilen wollen? Schreiben sie uns und übernehmen sie eine Themen-Patenschaften. Der Weg zu uns? Eine Rubrik weiter gibt es die Adresse zum Glück.

Genug der Vorrede. Jetzt geht es wieder in die Zeitmaschine. Und zwar zurück ins Jahr 1939. Damals erblickte mit Waldi Gerhardt ein echtes Fortuna-Original das Licht der Welt. Gerhardt war von 1965 bis 1969 für Fortuna aktiv. Über 160 Mal streifte er das rot-weiße Jersey über. Der Stürmer erzielte dabei in 109 Pflichtspieleinsätzen stattliche 53 Tore. Zudem war er mit drei Toren in der Aufstiegsrunde maßgeblich am ersten Aufstieg 1966 beteiligt. Auch heute noch ist der Mann, dem man sein Alter nicht ansieht, stets zur Stelle, wenn seine Fortuna ruft. Regelmäßig stellt er sich mit weiteren F95-Legenden zur Verfügung, wenn Norbert Arndt (ehrenamtliches Mitglied der Fortuna-AG-Geschichte) zur Autogrammstunde bittet. Wir wünschen Waldi alles Gute zu seinem 82. Geburtstag!

Und auch das noch – so erreichen Sie uns Auch am Mittwoch sind unsere Fortuna-Reporter für Sie am Ball. Fehlt etwas in unserem Angebot? Sie sind der Meinung, wir sollten unbedingt einmal über dies und das berichten? Sie haben Kritik, aber vielleicht auch ein wenig Lob für unsere Berichterstattung?

Wir sind für (fast) alles empfänglich – einfach Mail an: fortuna@rheinische-post.de