Fortuna Düsseldorf: Darlehensvertrag für Nachwuchsleistungszentrum ist unterzeichnet

Fortunas Nachwuchsleistungszentrum : Darlehensvertrag für NLZ ist unterzeichnet

Die Finanzierung von Fortunas neuem Gebäude für das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) ist endgültig gesichert. Der Darlehensvertrag ist unterzeichnet, wie der Zweitligist meldet.

Dass das Land Nordrhein-Westfalen der Fortuna einen günstigen Kredit von 3,5 Millionen Euro aus dem Förderprogramm für Amateursport gewährt, das hatte unsere Zeitung bereits im November exklusiv berichtet.

Der Verein profitiert dabei vom Sportstätten-Förderprogramm der NRW.BANK. Neben ihr unterstützen auch die Landeshauptstadt Düsseldorf und das Land Nordrhein-Westfalen den Bau des Sieben-Millionen-Euro-Projektes auf der Bezirkssportanlage des SC Flingern. Der Verein hat laut Klub bereits mehrere Sponsoren gewinnen können, die den Bau und die Finanzierung in den nächsten Jahren unterstützen werden.

Im November diesen Jahres soll alles fertig sein. Dann werden die Nachwuchsfußballer auf einer Fläche von mehr als 4000 Quadratmetern professionelle Bedingungen vorfinden. In dem dreigeschossigen Gebäude, erhält jede Fortuna-Jugendmannschaft eine eigene und modern ausgestattete Kabine. In dem Gebäude werden ein großer Kraft-, Fitness- und Regenerationsbereich eingerichtet sowie Unterrichtsräume, die für die schulpädagogische Betreuung ausgestattet werden.

(faja)
Mehr von RP ONLINE