Fortuna Düsseldorf beim FSV Frankfurt: Die Pk im Liveblog

Fortuna Düsseldorf: Hermann: "Es ist keine einfache Situation für mich"

Nach Frank Kramers Entlassung kehrt wieder Alltag bei Fortuna Düsseldorf ein. Am Freitagmittag stand die Pressekonferenz vor der Partie gegen FSV Frankfurt an. Das Liveblog in der Nachlese.

  • 11/27/15 11:18 AM
    Und das wars! Die Pressekonferenz ist beendet!
  • 11/27/15 11:18 AM
    Hermann zur Coaching Zone: "Ich bin ein wenig behindert mit meinem Bein. Aber ich bin da eigentlich eh recht ruhig."
  • 11/27/15 11:16 AM
    Was passiert, wenn Fortuna nun von Sieg zu Sieg eilt? Hermann zur Cheftrainerfrage: "In meinem Alter ist es nun auch einfach zu spät, so einen Posten nochmal langfristig zu bekleiden."
  • 11/27/15 11:14 AM
    Azzouzi: "Ich möchte mich auch nochmal beim Peter bedanken. Es ist ja keine einfache Situation für ihn. Er stellt sich da in den Dienst des Vereins, obwohl er auch ein gutes Verhältnis zu Frank Kramer hat."
  • 11/27/15 11:13 AM
    Azzouzi weiter: "Ich habe nie gesagt, was der Trainer können soll und was nicht. Ich denke, dass es dem Verein guttun würde, wenn wir hier ein wenig innehalten würden und die Infos kommunizieren, wenn sie fix sind. Wir lassen alles offen."
  • 11/27/15 11:11 AM
    Azzouzi zu seiner Position in der derzeitigen Situation: "Peter hat so viel Erfahrung. Was soll ich ihm erzählen, was der Peter nicht kann? Er ist ein absoluter Experte. Peter macht das bis auf Weiteres und wir vertrauen ihm total. Wir haben nie gesagt, dass am Montag ein neuer Trainer da sein wird. Wir konzentrieren uns nun an Frankfurt."
  • 11/27/15 11:09 AM
    Hermann zu den Schwächen des Teams: "Naja, schauen Sie sich doch mal die Tabelle an. Wir haben recht wenige Tore zugelassen, aber nur 12 geschossen. Das ist das Problem. Schauen sie sich doch mal Barcelona oder die Bayern an. Die Spielen mit sieben Offensiven, das heißt ja nicht dass nur vier die Defensive regeln. Die ganze Mannschaft muss das machen."
  • 11/27/15 11:08 AM
    Ob er auch als Cheftrainer weitermachen würde: "Naja, sie kennen ja meine Meinung. Ob es nun ein oder zwei Wochen länger dauert, ist egal."
  • 11/27/15 11:07 AM
    Hermann zur Kramer-Entlassung: "Das ist sehr schwierig für mich zu beantworten. Ich bin ja auch Profi. Teilweise bin ich in solchen Situationen ja auch schonmal mitgegangen. Das geht natürlich auch. Aber so ist es nunmal."
  • 11/27/15 11:06 AM
    Hermann zur aktuellen Situation: "Da rutscht du teilweise einfach rein. Am Anfang der Saison haben wir ja ganz ordentlich gespielt, aber der Erfolg blieb aus. Dann spielst du gegen St. Pauli, du kriegst ein Gegentor und alles bricht auseinander. Wenn du wüsstest, woran es liegt, würden wir es sofort ändern."
powered by Tickaroo
(cfk)