Fortuna Düsseldorf: Andre Hoffmann und Nana Ampomah liegen flach

Verletzungssorgen plagen Fortuna : Hoffmann und Ampomah liegen flach

Neben den zahlreichen Verletzten bei Fortuna plagen sich nun auch noch Andre Hoffmann und Nana Ampomah mit einem grippalen Infekt umher. Ob sie am Freitag spielen können, ist mehr als fraglich.

Alles war angerichtet. Nana Ampomah hatte seinen Muskelfaserriss auskuriert und drei Tore im Testspiel gegen Schwarz-Weiß 06 erzielt. Anschließend kündigte Friedhelm Funkel an, dass der ghanaische Flügelstürmer in den Kader für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (Freitag, 20.30 Uhr) rücken wird. Doch aus dem Debüt für den teuersten Zugang der Vereinsgeschichte könnte nun doch nichts werden. Ampomah liegt – genau wie Andre Hoffmann – mit einem grippalen Infekt flach.

Funkel äußerte sich am Rande des Trainings am Dienstag eher skeptisch, was die Einsatzchancen der beiden für den Freitag angeht. Somit verschärfen sich die Personalsorgen noch einmal deutlich – vor allem in der Innenverteidigung. Sollte Hoffmann ausfallen, wird ihn wohl Robin Bormuth oder Adam Bodzek ersetzen müssen, da ein Einsatz von Kasim Adams nach seinem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel wohl noch zu früh kommen würde.

Zu hoffen bleibt, dass Abwehrchef Kaan Ayhan ohne Verletzung von seiner Reise zur Nationalmannschaft zurückkehren wird. Der Innenverteidiger spielte mit der Türkei am Dienstagabend noch in der EM-Qualifikation in Moldawien. Beim 4:0-Sieg durfte Ayhan über die volle Distanz ran. Die Türkei und Weltmeister Frankreich marschieren in der Gruppe H Richtung Europameisterschaft. Beide haben nach sechs Spieltagen 15 Punkte.

Bitter lief die Nationalmannschaftsreise für Alfredo Morales. Der US-Amerikaner kehrte mit einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zurück, fällt sicher ein paar Wochen aus. Damit ist die Personallage auch im zentralen Mittelfeld angespannt. „Alfredo war super drauf. Das schmerzt uns schon“, sagte Rouwen Hennings. In Marcel Sobottka (Muskelfaserriss im linken Adduktorenbereich), Kevin Stöger (Kreuzbandriss) und Aymen Barkok (Schulterverletzung) fallen gleich drei weitere Spieler für diese Position aus. Daher dürfte Chelsea-Leihgabe Lewis Baker für die Partie gegen Wolfsburg gesetzt sein. „Ich habe mich der Liga langsam angepasst“, sagte der Engländer am Dienstag.

Mehr von RP ONLINE