1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: An dieser besonderen Aktion nimmt Rouwen Hennings teil

Für guten Zweck : An dieser besonderen Aktion nimmt Fortunas Hennings teil

Rouwen Hennings ist nicht nur ein gestandener Fußball-Profi. Fortunas Angreifer ist auch ein absoluter Familienmensch und hat sich deshalb sehr gern an einer besonderen Malaktion für einen guten Zweck beteiligt.

In seinem Beruf ist Rouwen Hennings dafür bekannt, gegnerischen Mannschaften nur zu gern ein paar „Eier“ ins Netz zu legen. Toreschießen ist schließlich die Profession des Fortuna-Stürmers, dessen Vertrag sich am Samstag automatisch um ein Jahr verlängerte, weil er eine zuvor vereinbarte Zahl von Einsätzen erreicht hat. Passend zum in Kürze anstehenden Osterfest ist der 33-Jährige jedoch nicht nur im übertragenen, sondern auch im wörtlichen Sinne daran gegangen, sich mit Ostereiern zu befassen – nämlich diese für einen guten Zweck zu bemalen.

 Hennings bei der künstlerischen Arbeit.
Hennings bei der künstlerischen Arbeit. Foto: SIC Communication

Hennings und 15 weitere Prominente und Kunstschaffende von Hamburg bis München haben in den vergangenen Wochen große und kleine Ostereier gestaltet, die noch bis zum 31. März auf der Website www.unitedcharity.de/Specials/Promi-Ostereier versteigert werden. Dazu gibt es ein Facebook-Live-Event aus dem Kloster Machern an der Mosel – dieses wird am 22. März ab 18  Uhr auf www.facebook.com/nestwaerme übertragen. Christoph Bouillon, aus „Kunst + Krempel“ bekannter Auktionator, wird dabei von einigen der Prominenten, die Charity-Eier gestaltet haben, begleitet.

Der gesamte Erlös kommt dem Nestwärme e.V. Deutschland zugute. Der Verein unterstützt seit mehr als 20 Jahren bundesweit Familien mit schwerkranken und behinderten Kindern.

„Ich habe mich sehr gerne an der Aktion beteiligt, da ich selbst drei Kinder habe“, sagt Rouwen Hennings – logisch also, dass er auch ein Herz für Kinder zeigt, die ein schwereres Leben führen als seine eigenen. „Es war ein schöner Auftakt in die Osterzeit. Wir haben es zu einer Gemeinschaftsaktion gemacht, ich habe die Eier zusammen mit meiner Frau Janine bemalt." Und anschließend setzte der Düsseldorfer noch sein Autogramm auf jedes Ei.

 Der Fortuna-Stürmer präsentiert das fertige Produkt.
Der Fortuna-Stürmer präsentiert das fertige Produkt. Foto: SIC Communication

Neben dem Fortuna-Stürmer hat unter anderem Sterneköchin Lea Linster den Pinsel geschwungen, zugleich Botschafterin des Nestwärme e.V.  Deutschland und Präsidentin der Nestwärme Luxemburg. Weiterhin dabei: Comedian Jörg Knör und Sänger Guildo Horn sowie die Trierer Künstlerin Anja Streese.

Fußball-Weltmeister Paul Breitner malte ein Bayern-Ei, fesch mit Lederhose und seinem Autogramm. Bestseller-Autorin Steffi Stahl erklärt: „Natürlich wollte ich als langjährige Botschafterin von Nestwärme unbedingt ein Schmuck-Ei für die Osteraktion gestalten!  Ich hoffe, dass mit dieser wunderbaren Aktion viele Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern unterstützt werden können. Jeder hat ein Recht auf Nestwärme."

  • Alexander Groiß (l.) und Fortunas Shinta
    Spiel gegen Karlsruhe : So würden die Fortuna-Reporter aufstellen
  • Flugeinlage des damaligen Fortunen Jonathan Tah
    Spiel gegen Karlsruher SC am Montag : Fortunas Duell mit dem heimlichen Angstgegner
  • Bei beiden RP-Reportern in der Startelf
    Im Spiel gegen Braunschweig : So würden die Fortuna-Reporter aufstellen

Petra Moske, Gründerin und 1. Vorsitzende des Vereins, ergänzt: „Wir freuen uns, dass neben der Versteigerung der großen Eier auch kleine Holzeier von Prominenten bemalt wurden, die wir in einem Oster-Paket Familien als Oster-Überraschung zusenden können.“

Neben „Let’s dance“-Star Isabel Edvardsson engagierten sich auch Bildhauer und Karikaturist Wukasch und seine Tochter Paula Weigel. Sie bemalten nachmittags zusammen die Ostereier. „Das ganze Projekt hat uns großen Spaß gemacht. Schon als Kind war es für mich und meinen Vater immer ein Highlight, Eier auf die schönste und auch frechste Weise zu bemalen. Meinem Vater gefiel schon immer diese konische Form des Eis. Es ist toll mit Kunst und Kreativität etwas bewegen zu können. Vor allem für einen guten Zweck wie diesen.“

 Rouwen Hennings hat außerdem noch einen weiteren Düsseldorfer Lokalmatadoren an seiner Seite. Schauspieler und Regisseur René Heinersdorff nach seinem Pinsel-Einsatz: „Das Ei ist nicht erst seit Columbus mehr als ein Lebensmittel. Es ist Ursprung und Leben. Es kann faul sein, weich und knallhart. In jedem Fall eine Ehre, es zu bemalen.“