Fortuna Düsseldorf: Filmpremiere: Legenden feiern rot-weißen Abend

Fortuna Düsseldorf : Filmpremiere: Legenden feiern rot-weißen Abend

Viel Arbeit, viel Applaus, gefühlt ein 10:0 für Fortuna: Was dieser Fußball-Verein vielen Menschen bedeutet, war am Mittwochabend im Multiplex-Kino Cinestar in Heerdt gut zu erfassen. Gleich drei Säle füllten sich bei der offiziellen Premiere des Films "Legenden", für den Privatleute satte 90.000 Euro gespendet hatten.

Mehr als 1200 Anhänger, darunter rund 600 geladene Gäste, kamen, um sich die Würdigung der alten, mittelalten und jungen Haudegen anzuschauen, die sich im Trikot der Rot-Weißen einen Namen gemacht haben oder eben machen. Die Filmemacher Holger Schürmann und Lars Pape freuten sich natürlich, dass die aktuelle Mannschaft mit Trainer Mike Büskens und Kapitän Andreas Lambertz ins Kino gekommen war.

Besonders schön aber war das Wiedersehen mit vielen bekannten Ex-Kickern, eben jenen Legenden. Das sind die knüppelharten Verteidiger Dieter Brei und Heiner Baltes allemal, der brutalstmögliche Elfmeterschütze Gerd Zimmermann und Eisenschädel Günter Thiele stehen ebenfalls für Durchschlagskraft. Egon Köhnen war ebenfalls dabei, das Duo Bockenfeld und Bommer hatte sich auch angesagt.

Mehr als zwei Stunden Fortuna-Geschichte waren und sind äußerst unterhaltsam noch eine Woche im Cinestar zu erleben, im Abspann versehen mit wunderbaren Fan-Zitaten von fleißigen Spendern. Wer 95 Euro gab, durfte etwa verraten: "Fortuna ist der Ausgleich für mein sonst glückliches Leben."

(RP)