Fehlverhalten der Fans: Fortuna Düsseldorf muss 20.000 Euro Strafe zahlen

Fehlverhalten der Fans : Fortuna muss 20.000 Euro Strafe zahlen

Der DFB hat Fortuna Düsseldorf wegen Fehlverhaltens der Fans zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro verdonnert. Der Grund sind die Vorkommnisse beim Pokalspiel gegen Rot-Weiß Koblenz.

Der Bundesligist Fortuna Düsseldorf ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen Fehlverhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro belegt worden.

Während des DFB-Pokalspiels beim TuS Rot-Weiß Koblenz am 19. August wurden im Gästebereich insgesamt 16 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt und teilweise Richtung Spielfeld geworfen. Das Urteil ist rechtskräftig.

(lt/sid)
Mehr von RP ONLINE