1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Bolly: "Wir beten vor jedem Spiel und Training"

Fortuna Düsseldorf : Bolly: "Wir beten vor jedem Spiel und Training"

Zwei Spieler von Fortuna Düsseldorf nehmen an der WM in Brasilien teil: Mathis Bolly spielt für die Elfenbeinküste, Ben Halloran für Australien. Bolly, der nach fünfmonatiger Verletzungspause gerade noch auf den WM-Zug aufgesprungen ist, trifft am Sonntag auf Japan.

Beim Team der Elfenbeinküste wird auch gesungen und getanzt. Wegen seiner Schnelligkeit haben seine Mitspieler Bolly den Spitznamen "Arrow" (Pfeil) gegeben. Der Fortune rechnet sich Chancen auf das Achtelfinale aus. Im Interview spricht er über die WM.

Wie groß sind die Chancen, am Sonntag das erste WM-Spiel zu bestreiten?

Mathis Bolly Das wird man sehen. Ich weiß, dass ich nicht zwingend zu den ersten Elf gehöre, aber ich möchte auch als Joker meinen Teil zu einem erfolgreichen Turnier beitragen.

Wurde bei eurer WM-Vorbereitung härter trainiert als bei Fortuna?

Bolly Das Training war sehr intensiv. Vor allem die ersten Wochen waren sehr hart, weil jeder ins Team wollte. Aber ich würde nicht sagen, dass das Training härter ist als bei der Fortuna.

Singen bei euch die Spieler die Nationalhymne eigentlich mit? Was bedeutet es für euch, wenn ihr die Hymne hört?

Bolly Natürlich kenne ich den Text, und bei der WM werde ich sicherlich mitsingen. Im Testspiel habe ich nicht gesungen, da habe ich es vor lauter Konzentration vergessen. Aber ich bin jetzt auch nicht wirklich ein Sänger (lacht). Es macht einen stolz, die Hymne zu hören.

Gibt es ein festes Ritual vor dem Spiel?

Bolly Wir beten vor jedem Training und vor jedem Spiel zusammen. Ansonsten wird bei uns viel gesungen und getanzt. Das ist aber mehr als Spaß zu sehen, als ein Ritual.

Gibt es ein, zwei Spieler in eurem Kader, die schneller sind, die dir weglaufen? Welche?

Bolly Meine Teamkollegen sagen ich sei der Schnellste — sie nennen mich "Arrow". Ich glaube, Gervinho und ich sind die beiden schnellsten Spieler im Team.

Was ist es für ein Gefühl, mit einem Weltstar wie Drogba gemeinsam im Kader zu stehen?

Bolly Das ist unglaublich, davon habe ich früher geträumt. Drogba habe ich als Kind angehimmelt. Er ist der größte Star bei uns und einfach ein super Typ. Neben ihm schau ich mir vielleicht noch ein wenig bei Gervinho ab. Er ist mir vom Spielertyp her ähnlich, spielt aber noch auf einem etwas höheren Niveau.

Was erwarten die Fans in der Heimat?

Bolly Wir werden als das beste Team Afrikas angesehen, entsprechend hoch sind die Erwartungen. Aber wir versuchen, uns davon frei zu machen. Und da wir viele Spieler haben, die schon mal bei der WM dabei waren, bin ich zuversichtlich und hoffe, dass sich diese Erfahrung auszahlt.

Wer kommt in eurer Gruppe weiter, wer scheidet aus?

Bolly Das ist wirklich schwer zu sagen. Die Gruppe ist sehr ausgeglichen und ich hoffe natürlich, dass wir es in das Achtelfinale schaffen. Ich denke Kolumbien oder Japan wird uns folgen.

Thomas Schulze stellte die Fragen

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Mathis Bolly

(seeg)