Aufstellung Fortuna Düsseldorf: Friedhelm Funkel lässt die Offensiven ran

So spielt die Fortuna : Funkel lässt die Offensiven ran

Bei Fortunas Asuwärtsspiel in Hannover setzt der Trainer in Kenan Karaman, Rouwen Hennings, Takashi Usami und Dodi Lukebakio auf vier nominelle Offensivspieler. Gegenüber dem Dortmund-Spiel ist die Mannschaft auf drei Positionen verändert.

Funkel ändert seine Aufstellung im Gegensatz zum 2:1-Sieg gegen Borussia Dortmund auf insgesamt drei Positionen und lässt nach Vereinsangaben im 4-4-2 auflaufen. Marcel Sobottka, Oliver Fink und Jean Zimmer finden sich auf der Bank wieder, dafür rücken Adam Bodzek, Kenan Karaman und Rouwen Hennings in die erste Elf.

Interessant: Dodi Lukebakio wird demnach mal wieder auf der Außenposition spielen. Zuletzt hatte ihn Funkel nur noch in den Sturm beordert, weil er mit der Defensivleistung des belgischen Nachwuchs-Nationalspielers nicht zufrieden war. Jetzt bekommt er wieder auf der rechten Seite eine Chance.

Mehr von RP ONLINE