Regionalliga: Fortunas Zwote gewinnt die Saisonpremiere

Regionalliga : Fortunas Zwote gewinnt die Saisonpremiere

Zugang Kevin Hagemann erzielt beim 1:0-Sieg über den SV Lippstadt den Treffer des Tages für Düsseldorfs Regionalliga-Fußballer.

Arbeitssieg für die U23-Fußballer von Fortuna Düsseldorf: Zum Start in die neue Spielzeit der Regionalliga West gewann die Mannschaft von Trainer Nico Michaty im Paul-Janes-Stadion mit 1:0 (0:0) gegen den SV Lippstadt. Den Treffer des Tages erzielte Zugang Kevin Hagemann in der Schlussviertelstunde. „Über 90 Minuten war es ein verdienter Sieg“, analysierte Michaty nach der Partie. „Es war wichtig, mit drei Punkten in die Saison zu starten und dann auch noch ohne Gegentor zu bleiben.“

Besonders überzeugend sei sein Team im ersten Durchgang aufgetreten, merkte der Coach an: „Da haben wir nichts zugelassen.“ Lex-Tyger Lobinger, im Sommer aus Wattenscheid nach Flingern gewechselt, verpasste die Führung für die 95er. Nach einem Querpass stand der Stürmer blank, vergab jedoch das 1:0. „Das wäre ein wunderschönes Tor geworden“, ärgerte sich Michaty über die vergebene Chance und resümierte: „In der ersten Hälfte war es richtig gut, wir hatten einige schöne Kombinationen nach vorne, auch wenn natürlich noch nicht alles geklappt hat.“

Nach dem Seitenwechsel traten die Gäste aus ­Lippstadt jedoch stärker ­auf. Jannick Theißen, die Torhüter-Leihgabe von den Profis, entschärfte reaktionsschnell einen Distanzschuss, der die beste Chance des SV Lippstadt war. „Jannick hat seine Sache insgesamt sehr gut gemacht“, lobte Michaty. Wie lange der 21-Jährige jedoch dem Regionalliga-Kader angehören werde, sei noch unklar. Auf jeden Fall soll er aber am Montag wieder am Training der U23 teilnehmen. Theißen kam dem Team zur Hilfe, nachdem Mario Zelic verletzt fehlte und Maduka Okoye nur wenige Trainingseinheiten mit dem Team absolvieren konnte.

Die offiziell 444 Zuschauer am Flinger Broich sahen schließlich eine feine Kombination zum Tor des Tages: Hagemann selbst leitete den Treffer ein, schickte Michel Stöcker zur Grundlinie und dessen Hereingabe verwertete Hagemann zum 1:0 (76.). „Das war ein schön herausgespielter Treffer“, freute sich der Düsseldorfer Coach. Lippstadt habe in der Folge auf den Ausgleich gedrängt, „aber eine richtige Chance haben wir nicht zugelassen“. Stattdessen habe man selbst „zwei, drei Chancen vergeben, den Sack zuzumachen“. Unterm Strich lautete das Fazit des Trainers: „Das war ein hartes Stück Arbeit gegen einen spielstarken Gegner. Bei den hohen Temperaturen war es insbesondere in der zweiten Hälfte ein intensives und für uns hartes Spiel, wir mussten alles reinwerfen, was wir hatten.“

Fortuna Düsseldorf U23 - SV Lippstadt 1:0 (0:0). Fortuna U23: Theißen - Montag, Stöcker, Lofolomo (84. Jürgen), Appelkamp (66. Kummer), Lobinger (68. Bornemann), Schaub (85. Kaminski), Könighaus, Oberdorf, Hagemann, Wegner. Tor: 1:0 Hagemann (76.).

Mehr von RP ONLINE