Regionalliga: Fortunas U23 zu ideenlos

Regionalliga : Fortunas U23 zu ideenlos

Düsseldorfs Regionalliga-Kicker kassierten in Dortmund eine 2:4-Niederlage.

(dm) Nichts zu holen gab es für die U23-Fußballer von Fortuna Düsseldorf bei der U23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga West: Mit 2:4 (0:2) musste sich das Team von Trainer Nico Michaty geschlagen geben. „Insgesamt muss ich ein Kompliment an meine Mannschaft machen“, äußerte der Coach nach dem Spiel, „sie hat couragiert gespielt und auch bei drei Tore Rückstand nicht aufgesteckt.“ Letztlich sei man jedoch defensiv und offensiv nicht konsequent genug gewesen.

Die Düsseldorfer fanden in den ersten Minuten gut in die Partie, viel spielte sich in der Dortmunder Hälfte ab. Zwingende Torgefahr konnten die Gäste dabei jedoch nicht entwickeln. Dortmund hingegen fand die Lücke in der Fortuna-Abwehr, Chris Führich konnte den Pass an den Strafraum zum 1:0 verwerten (11.).

Die Gäste präsentierten sich nicht geschockt. Einen Schuss von Nader El-Jinadoui hatte Dortmunds Keeper Eric Oelschlägel erst im Nachfassen (17.). Shinta Appelkamp (19.) und Max Wegner per Kopf (27.) besaßen weitere Chancen für Fortuna. Zwischenzeitlich gelang dem BVB durch Steffen Tigges nach einem weiteren schwarzgelben Geistesblitz das 2:0 (24.). Maduka Okoye war gegen Führich auf dem Posten (28.). Zum Ende der ersten Hälfte übernahmen die Dortmunder die Spielkontrolle, dem Michaty-Team fehlten im Spiel nach vorne die Ideen. Die Fortunen hatten insbesondere mit dem agilen Chris Führich Probleme, der von der linken Seite immer wieder gefährlich Richtung Strafraum zog. Einen Schuss von Tobias Raschl lenkte Okoye stark über die Latte (37.). 

Nach dem Seitenwechsel wäre Tim Oberdorf fast ein Eigentor zum 0:3 unterlaufen (53.). Dortmunds Joseph Boyamba vergab wenig später eine klare Chance zum dritten Dortmunder Treffer (59.). Den Düsseldorfern war der Wille zwar nicht abzusprechen, doch in der Offensive fehlten weiterhin die zündenden Ideen. Und so war es ein Dortmunder Aussetzer in der Abwehr, der die Fortuna wieder in die Partie brachte: Dustin Willms konnte frei auf das Tor zulaufen und auf 2:1 verkürzen (63.).

Die Hoffnungen währten aber nur kurz, denn Steffen Tigges schloss einen Konter zum 3:1 ab (69.). Führich erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 4:1 (76.). Düsseldorf ließ sich jedoch nicht abschütteln. Shinta Appelkamp markierte das 2:4 (84.). Einen Freistoß von Nader El-Jindaoui lenkte der BVB-Torwart Eric Oelschlägel über die Latte (87.). Der eingewechselte Timo Bornemann traf nur den Pfosten (90.+3).

Mehr von RP ONLINE