Forbes-Magazin: Real Madrid wertvollster Fußball-Klub - FC Bayern München nicht in den Top 15

Forbes-Magazin : Das sind die wertvollsten Sport-Klubs der Welt

Nach einer Berechnung des US-Wirtschaftsmagazins „Forbes“ ist Real Madrid der wertvollste Fußball-Klub der Welt. Angeführt wird das Ranking von einem American-Football-Team. Der FC Bayern schafft es nicht in die Top 15.

Real Madrid ist nach Berechnungen des Magazins „Forbes“ der derzeit wertvollste Fußball-Klub der Welt. Nach einer Schätzung des US-Wirtschaftsblattes ist der spanische Spitzenklub 4,24 Milliarden Dollar (3,8 Milliarden Euro) wert und liegt damit in dem Ranking der wertvollsten Sportteams auf Rang drei. Angeführt wird die Liste vom American-Football-Team Dallas Cowboys, auf Rang zwei folgt die Baseball-Mannschaft der New York Yankees. Einziges deutsches Team in dem Ranking ist der FC Bayern München auf Platz 17.

Der deutsche Fußball-Meister ist dem Magazin zufolge 3,02 Milliarden Dollar, umgerechnet 2,7 Milliarden Euro, wert. Den Wert der Dallas Cowboys schätzt „Forbes“ auf 5,0 Milliarden Dollar (4,47 Milliarden Euro). Dominiert wird das Ranking von Teams aus den US-amerikanischen Profiligen für American Football, Baseball und Basketball.

Dazu kommen neben dem spanischen Rekordmeister Real und dem FC Bayern insgesamt sechs weitere Fußball-Clubs aus Europa. Vor den Münchnern liegen der FC Barcelona auf Rang vier und Manchester United auf dem sechsten Platz. Abgeschlagen in den Top 50 folgen die Premier-League-Clubs Manchester City mit Trainer Pep Guardiola auf Platz 25, der FC Chelsea (Rang 32), der FC Arsenal (42) und der FC Liverpool, der trotz des Champions-League-Triumphs mit Trainer Jürgen Klopp in diesem Jahr nur auf dem 45. Platz der Rangliste liegt.

(dpa/old)
Mehr von RP ONLINE