Fifa-Weltauswahl: Marc-André ter Stegen, Toni Kroos und Joshua Kimmich nominiert

55 Kandidaten stehen zur Wahl : Drei Deutsche für Fifa-Weltauswahl nominiert

Drei deutsche Nationalspieler dürfen auf die Berufung in die Weltauswahl der Fifa und der Internationalen Spielergewerkschaft FIFPro hoffen. Insgesamt stehen 55 Kandidaten zur Wahl.

Die deutschen Nationalspieler Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona, Toni Kroos von Real Madrid und Joshua Kimmich vom FC Bayern sind für die Weltauswahl der Fifa und der Spielergewerkschaft FIFPro nominiert worden. Insgesamt wurden am Donnerstag 55 Kandidaten - fünf Torhüter, 20 Verteidiger sowie je 15 Mittelfeldspieler und Stürmer - benannt. Auch der polnische Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski vom Rekordmeister FC Bayern gehört zu den Auserwählten.

Mit zehn Spielern stellt Brasilien - darunter Neymar vom französischen Meister Paris Saint-Germain - die größte Zahl der Kandidaten, Weltmeister Frankreich ist mit sieben Spielern vertreten. Insgesamt 35 Profis stehen bei den europäischen Top-Clubs FC Barcelona (11), Real Madrid (9), Manchester City (8) und FC Liverpool (7) unter Vertrag.

Bekanntgegeben wird die Top-Elf in diesem Jahr wie auch die Sieger der Wahl zum Weltfußballer am 23. September in der Mailänder Scala. Die Zusammensetzung der Weltauswahl wird auf Grundlage der Stimmen von Tausenden Profifußballern entschieden.

(dpa/old)
Mehr von RP ONLINE