Nach Wiederwahl Fifa-Präsident Infantino deutet lebenslanges Wirken an und kritisiert die Medien

Kigali · Gianni Infantino wird zum dritten Mal zum FIFA-Präsidenten gewählt. Der DFB verweigert seine Unterstützung - das Votum ist dennoch eindeutig. Der Weltverbandschef deutet ein lebenslanges Wirken an.

Gianni Infantino im Porträt
12 Bilder

Das ist Gianni Infantino

12 Bilder
Foto: dpa, hm
WM 2022 Katar: Das sagen Fußballer und Funktionäre zum umstrittenen Turnier
33 Bilder

Das sagen Fußballer und Funktionäre zur umstrittenen Katar-WM

33 Bilder
Foto: dpa/Marius Becker
(ako/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort