Bernd Nehrig wechselt vom FC St. Pauli zu Eintracht Braunschweig

Wechsel nach Braunschweig : Kapitän Nehrig verlässt St. Pauli

Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich für den Abstiegskampf mit dem erfahrenen Mittelfeldspieler Bernd Nehrig verstärkt. Der 32-Jährige kommt vom Zweitligisten FC St. Pauli zum Tabellenschlusslicht.

"Bernd ist ein zweikampfstarker Spieler, der unsere Mannschaft mit seiner Erfahrung und Mentalität sowie seiner strategischen Spielweise bereichern wird", sagte Trainer Andre Schubert. Nehrig erhält in Braunschweig einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. .

Der Kapitän des FC. St. Pauli kuriert derzeit eine Nasennebenhöhlenentzündung aus und soll zum Start ins Trainingslager am kommenden Montag zur Mannschaft stoßen.

Der Abstand der Braunschweiger auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt acht Punkte, zum Start aus der Winterpause steht am 27. Januar ein Heimspiel gegen Hansa Rostock an.

Der 32-Jährige, der im bisherigen Saisonverlauf lediglich nur noch sporadisch von Pauli-Trainer Markus Kauczinski berücksichtigt worden war, lief in 116 Pflichtspielen für den Kiezklub auf und erzielte dabei drei Treffer.

„Nach fünfeinhalb Jahren gehe ich schweren Herzens, freue mich aber auf die neue Aufgabe. Der FC St. Pauli wird immer einen Platz in meinem Herzen haben", sagte Nehrig.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE