Sead Kolasinac vom FC Schalke 04: Wechsel zum FC Arsenal wird konkret

Schalker Außenverteidiger: Kolasinacs Wechsel zum FC Arsenal wird konkret

Außenverteidiger Sead Kolasinac vom Bundesligisten Schalke 04 wechselt nach Informationen von Sky Sport News HQ aus Großbritannien zum FC Arsenal.

Der 23-jährige Bosnier wird damit Teamkollege der deutschen Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Shkodran Mustafi. Der bosnische Nationalspieler kann ablösefrei wechseln.

Für Kolasinac ist ein Fünfjahresvertrag bis 2022 im Gespräch. Sein Vertrag bei den Königsblauen läuft am Saisonende aus.

  • Transfers : Die Gerüchteküche der Bundesliga im Sommer 2017
  • Europa League 17/18 : Kolasinac feiert Ausgleich mit Schalke-Shirt

Kolasinac war in der jüngeren Vergangenheit wiederholt mit englischen Premier-League-Klubs in Verbindung gebracht worden. Auch Manchester City, der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp und der FC Everton sollen an dem kampfstarken Abwehrspieler interessiert gewesen sein. Auch Champions-League-Finalist Juventus Turin soll Interesse am S04-Profi gehabt haben.

(sid)