1. Sport
  2. Fußball
  3. FC Schalke 04

Profi beim FC Schalke 04 auf Coronavirus getestet - Kurz vor Quarantäne

Kurz vor Quarantäne-Beginn : Nächster Schalke-Profi positiv auf Coronavirus getestet

Ein positiver Coronabefund bei einem Spieler des FC Schalke 04 bringt den Ablauf durcheinander. Ob das Nachholspiel gegen Hertha BSC am Mittwoch stattfinden kann, ist noch offen.

Beim FC Schalke 04 wurde wieder einmal ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. Das vermeldete der Verein am Montagnachmittag auf seiner Homepage. Es wurde zudem ein PCR-Test durchgeführt, dessen Ergebnisse am Dienstag erwartet werden.

Der entsprechende Spieler habe sich laut Verein sofort in häusliche Quarantäne begeben. Ob das Nachholspiel gegen Hertha BSC am Mittwoch nun stattfinden kann, ist vorerst offen. Die Knappen sagten im Zuge dessen auch ihr geplantes Mannschaftstraining ab.

„Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Patrick Ingelfinger wird, sobald die Befunde der PCR-Testreihe vorliegen, mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen und weiteren zuständigen Behörden in Kontakt treten und falls notwendig weitere Maßnahmen besprechen und einleiten“, hieß es von Vereinsseite.

Eigentlich sollten alle Bundesligisten ab Mittwoch in ein Quarantäne-Trainingslager, um die Saison ohne Probleme zu Ende spielen zu können. Wie nun beim FC Schalke weiter verfahren wird, ist noch offen.

(dör)