Mitgliederversammlung: Schalke wählt Jahrhunderttrainer Stevens in den Aufsichtsrat

Mitgliederversammlung : Schalke wählt Jahrhunderttrainer Stevens in den Aufsichtsrat

Die Mitglieder des Fußball-Vizemeisters Schalke 04 haben Huub Stevens in den Aufsichtsrat gewählt. Er setzte sich mit deutlicher Mehrheit gegen die Mitbewerber durch.

Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens sitzt künftig im Aufsichtsrat des Bundesligisten. Die Mitglieder wählten ihn mit einer überwältigenden Mehrheit. 6529 zur Wahl Berechtigte stimmten bei der Versammlung der Königsblauen am Sonntag in der Arena für den 64-Jährigen. Zweites neues Mitglied im Aufsichtsrat ist Moritz Dörnemann. Der 36-jährige Bänker bekam 4379 Stimmen. Stevens und Dörnemann nehmen die Plätze von Andreas Horn und Thomas Wiese ein. Deren Amtszeiten waren zu Ende gegangen. Wiese schaffte es mit 3227 Stimmen nicht erneut in den Aufsichtsrat. Als vierte Bewerberin war Ilona Caroli ins Rennen um die beiden Posten gegangen. Für sie stimmten lediglich 850 Mitglieder.

"Ich bin fest davon überzeugt, dass es gut ist, dass ich mit meiner Fußballkompetenz in den Aufsichtsrat komme", sagte Stevens, der die Gelsenkirchener 1997 sensationell zum UEFA-Cup-Triumph geführt hatte.

"Durch meine vielen nationalen und internationalen Trainerstationen kenne ich das Fußballgeschäft aus dem Eff-Eff. Ich bin sehr gut vernetzt", erklärte der Niederländer in seiner Wahlrede, die er mit den Worten beendete: "Einmal Schalke, immer Schalke." Stevens hatte die Königsblauen von 1996 bis 2002 und von 2011 bis 2012 trainiert. Von den Fans war er zum Trainer des Jahrhunderts gewählt worden.

(rent/SID)
Mehr von RP ONLINE