1. Sport
  2. Fußball
  3. FC Schalke 04

FC Schalke 04 siegt ohne Alexander Nübel beim HSV - Michael Gregoritsch trifft beim 4:0

4:0-Erfolg beim Hamburger SV : Schalke siegt ohne Nübel - Gregoritsch trifft

Der FC Schalke 04 hat eine Woche vor Rückrundenstart eine gelungene Generalprobe gefeiert. Die Königsblauen gewannen beim Zweitliga-Zweiten Hamburger SV 4:0. Torhüter Alexander Nübel kam erneut nicht zum Einsatz.

Bundesligist Schalke 04 hat seinen ersten Testspielsieg in dieser Saison erreicht und ist bereit für den Rückrundenstart. Die überlegenen Schalker besiegten am Freitagabend im Hamburger Volksparkstadion den Zweitliga-Zweiten HSV 4:0 (1:0).

Der ehemalige HSV-Profi und Schalke-Zugang Michael Gregoritsch erzielte vor 11.918 Zuschauern die Führung (18. Minute) für die Gäste. Benito Raman nach starker Vorarbeit von Amine Harit (56.), Alessandro Schöpf (64.) und Rabbi Matondo (87.) erhöhten auf 4:0.

Ein HSV-Tor von Jeremy Dudziak (22.) wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannt. Martin Harnik traf nur die Latte (61.). Eine Woche vor dem Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach waren die Schalker in der Vorbereitung deutlich weiter als der HSV. Die Hamburger starten erst knapp zwei Wochen später in den Rest der Rückrunde. Die Schalker waren am Vortag aus dem Trainingslager in Spanien zurückgekehrt. Dort hatte die Mannschaft von Trainer David Wagner in einem Test gegen den belgischen Erstligisten VV St. Truiden eine 0:1-Niederlage kassiert.

Der im Sommer zu Bayern München abwandernde Alexander Nübel saß nur auf der Bank, im Tor stand Markus Schubert. Bereits gegen St. Truiden hatte Wagner auf den Ex-Kapitän verzichtet.

(dpa)