FC Schalke 04: Salif Sané fehlt "drei bis vier Monate"

Verletzter Innenvertediger : Sané fehlt Schalke "drei bis vier Monate"

Der FC Schalke muss lange auf Verteidiger Salif Sané verzichten. Der Senegalese hatte sich beim Auswärtsspiel in Augsburg einen Korbhenkelriss des Außenmeniskus am linken Knie zugezogen.

Schalke 04 muss "drei bis vier Monate" ohne Salif Sané auskommen. Das teilte der Fußball-Bundesligist nach der erfolgreichen Operation des 29-Jährigen am Montag in Augsburg mit. Der Innenverteidiger steht Trainer David Wagner somit erst zur Rückrunde wieder zur Verfügung.

Sané hatte sich beim 3:2 (1:1) beim FC Augsburg bei einem Zusammenprall mit Florian Niederlechner (5.) einen Korbhenkelriss des Außenmeniskus am linken Knie zugezogen. Kreuzband, Innen- und Außenband wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

"Es handelt sich um eine schwerwiegendere Verletzung, er wird längerfristig ausfallen", hatte Wagner bereits kurz nach der Begegnung gesagt. Die Schalker müssen bereits mehrere Wochen auf Innenverteidiger Benjamin Stambouli wegen eines Fußwurzelbruches verzichten.

(lt/sid)