FC Schalke 04: Rafel van der Vaart geht mit den Spielern hart ins Gericht

Van der Vaart mit harter Kritik an S04 : „Bei Schalke kann kaum einer den Ball stoppen“

Der ehemalige Fußball-Profi Rafael van der Vaart übt nach der Niederlage im Derby gegen Borussia Dortmund harte Kritik an der spielerischen Qualität der Schalker. Besonders Nabil Bentaleb bekommt sein Fett weg.

Der 109-malige niederländische Fußball-Nationalspieler Rafael van der Vaart hat kein gutes Haar an der Vorstellung von Bundesligist Schalke 04 am Samstag im Revierderby gegen Borussia Dortmund (1:2) gelassen. "Kämpfen kann jeder. Aber bei Schalke kann kaum einer den Ball stoppen und weiterspielen. Das ist so erschreckend", sagte der 35 Jahre alte Ex-Kapitän des Hamburger SV bei Sky90.

Auch S04-Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb musste sich harsche Kritik vonseiten des einstigen Weltklassespielers van der Vaart, Vize-Weltmeister von 2010, anhören: "Der Bentaleb hat die Nummer 10 auf dem Rücken, gibt aber jeden Ball weg. Da ist jeder Ball weggesprungen."

Sky-Experte Didi Hamann befürchtet Schlimmes für die Königsblauen: "Es wird mit Sicherheit eng, wenn du bis Weihnachten keine fünf, sechs Punkte mehr holst. [...] Die Sache wird mit Sicherheit nicht einfacher, und ich glaube, man hat das komplett unterschätzt."

(sid/old)