FC Schalke 04: Guido Burgstaller muss WM-Qualifikation verletzt absagen

FC Schalke 04: Burgstaller muss WM-Qualifikationsspiele verletzt absagen

Der österreichische Nationalspieler Guido Burgstaller vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 fällt für die beiden Qualifikationsspiele seines Heimatlandes zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland aus.

Der 28-Jährige musste seine Teilnahme gegen Wales (2. September/Cardiff) und Georgien (5. September/Wien) aufgrund einer Prellung am rechten Fuß absagen. Das teilte der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Mittwoch mit. Wegen derselben Blessur hatte Burgstaller bereits Schalkes Bundesliga-Auftaktmatch gegen RB Leipzig (2:0) verpasst. Nach der jüngsten 0:1-Schlappe bei Aufsteiger Hannover 96 bereitete die Verletzung dem gebürtigen Kärntner offenbar erneut Probleme. Österreichs Nationaltrainer Marcel Koller nominierte für Burgstaller Stefan Hierländer von Sturm Graz nach.

(sid)