Analysen im Free-TV Matthäus als Europacup-Experte bei RTL

Köln · Bisher arbeitete Lothar Matthäus für RTL vor allem bei Spielen der Nationalmannschaft als Experte. Künftig soll der Rekordnationalspieler auch bei den Europapokal-Übertragungen die Spiele analysieren.

Lothar Matthäus.

Lothar Matthäus.

Foto: dpa/Matthias Balk

Ab der anstehenden Saison verstärkt Rekordnationalspieler Lothar Matthäus die Europapokal-Übertragungen bei RTL und Nitro mit seiner Expertise. Der 61 Jahre alte Weltmeister von 1990 wird gemeinsam mit Moderatorin Laura Papendick und seinem Weltmeister-Kollegen Karlheinz Riedle die Live-Spiele im Free-TV analysieren.

Darüber hinaus bleibt Matthäus, der auch für Sky arbeitet, dem Kölner Sender für die kommenden zwei Jahre als Experte für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erhalten.

RTL hält die TV-Rechte an den Übertragungen von der Europa League und der Conference League. Beginnend am 8. September werden RTL oder Nitro an jedem Spieltag jeweils eine Highlight-Begegnung mit deutscher Beteiligung im Free-TV übertragen. Den Anfang macht die Europa-League-Partie zwischen dem SC Freiburg und Qarabag Agdam aus Aserbaidschan bei RTL.

Auf RTL+ sehen Fußballfans acht ausgewählte Top-Spiele, zusammengestellt aus beiden Wettbewerben, in Einzelspielen oder als Konferenzen.

(sid/old)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort