1. Sport
  2. Fußball
  3. Europa League

Europa League 2022/23: Gruppen, TV-Übertragung, Stream, Mannschaften, Modus, Spielorte

Gruppen, Spielplan, Mannschaften : Das müssen Sie zur Europa-League-Saison 2022/23 wissen

Die Europa League findet in der Saison 2022/23 bereits zum 14. Mal in dieser Form statt. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Auslosung, den Gruppen und zum Spielplan.

Anfang September startet die Europa League in die neue Spielzeit. Aus deutscher Sicht nehmen zwei Teams teil: Union BerlinTitelverteidiger Eintracht Frankfurt darf in der Champions League ran.

Wann beginnt die Europa-League-Saison 2022/23?

Die Gruppenphase der Europa-League-Saison 2022/23 beginnt am 8. September. Die Auslosung der acht Gruppen findet am 26. August statt. Vorher werden in der Qualifikation noch die letzten Vereine für die diesjährige Saison gesucht. Der letzte Spieltag in den Gruppen ist für Anfang November geplant. Das Endspiel findet am 31. Mai 2023 statt.

Das sind die Gruppen

Die Auslosung der acht Gruppen findet am 26. Augusstatt. Außer dem Finale finden fast alle Spiele donnerstags statt, normalerweise gibt es zwei Anstoßzeiten: 18.45 Uhr und 21.00 Uhr.

Gruppe A:

Gruppe B:

Gruppe C:

Gruppe D:

Gruppe E:

Gruppe F:

Gruppe G:

Gruppe H:

Europa League 2022/23: Alle Termine im Spielplan

Gruppenphase

  • 1. Spieltag: 8. September 2022
  • 2. Spieltag: 15. September 2022
  • 3. Spieltag: 6. Oktober 2022
  • 4. Spieltag: 13. Oktober 2022
  • 5. Spieltag: 27. Oktober 2022
  • 6. Spieltag: 3. November 2022

K.o.-Phase

  • Play-offs: 16. Februar 2023 (Hinspiele) und 23. Februar 2023 (Rückspiele)

Hinspiele

  • Achtelfinale: 9. März 2023 (Hinspiele) und 16. März 2023 (Rückspiele)
  • Viertelfinale: 13. April 2023 (Hinspiele) und 20. April 2023 (Rückspiele)
  • Halbfinale: 11. Mai 2023 (Hinspiele), 18. Mai 2023 (Rückspiele)
  • Finale: 31. Mai 2023

Wo findet das Finale der Europa League statt?

Das Endspiel soll am 31. Mai 2023 in der Puskás Aréna in Budapest stattfinden. Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von 67.155 Plätzen. Hier finden hauptsächlich die Heimspiele der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft statt. In Budapest sollte ursprünglich schon 2022 das Finale stattfinden, doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Endspielort nach Sevilla verlegt.

Wer ist Titelverteidiger?

Eintracht Frankfurt, der Bundesligist startet in dieser Saison jedoch in der Champions League. Im Finale der Saison 2021/22 am 19. Mai in Sevilla gelang ein 5:4-Sieg im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers. In der Entscheidung vom Punkt wurden Torwart Kevin Trapp mit dem gehaltenen Versuch von Aaron Ramsey und Rafael Borré zum Helden. Borré (69.) hatte bereits in der regulären Spielzeit die Rangers-Führung vor 44.000 Zuschauern durch Joe Aribo (57.) ausgeglichen.

  • Europa-League-Gewinner 2022 : So feiert das Netz Eintrachts Finaltriumph von Sevilla
  • Almamy Toure (m.) wird auf dem
    Ausnahmezustand in Frankfurt : Fans huldigen Eurohelden der Eintracht
  • Trapp, Rode, Borré : Das sind die Triumph-Gesichter der Eintracht in der Europa League

Was ist neu in dieser Saison?

Auch in dieser Saison wird es die Auswärtstorregel in der K.o.-Phase nicht geben. Wenn beide Teams nach dem Rückspiel gleich viele Tore erzielt haben, geht es jetzt immer in die Verlängerung und gegebenenfalls ins Elfmeterschießen.

Die Europa-League-Sieger der vergangenen fünf Jahre

2017/18: Atletico Madrid (3:0 gegen Olympique Marseille)
2018/19: FC Chelsea (4:1 gegen Arsenal London)
2019/20: FC Sevilla (3:2 gegen Inter Mailand)
2020/21: FC Villareal (11:10 n.E. gegen Manchester United)
2021/22: Eintracht Frankfurt (5:4 i. E. gegen Glasgow Rangers)

(RP)