Alle Infos So sehen Sie das Europa-League-Finale Bayer gegen Bergamo im TV

Düsseldorf · Bayer 04 Leverkusen steht im Finale der Europa League und trifft dort auf Atalanta Bergamo. Was Fans für ihre Reise zum Endspiel wissen sollten und wo in Leverkusen Public-Viewing angeboten wird.

Leverkusens Spieler trainieren am Dienstagaben im Croke Park in Dublin – dem Finalort der Europa League.

Leverkusens Spieler trainieren am Dienstagaben im Croke Park in Dublin – dem Finalort der Europa League.

Foto: AFP/ADRIAN DENNIS

Das Finale der Europa League, dem zweitgrößten europäischen Vereinswettbewerb, steht kurz bevor. Was Fußballfans über das Endspiel wissen sollten.

Wer steht im Finale der Europa League?

Bayer Leverkusen tritt im Finale gegen den italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo an. Die Werkself setzte sich zuvor im Halbfinale des Wettbewerbers gegen den AS Rom durch. Bergamo entschied das Halbfinale gegen Olympique Marseille für sich.

Wo findet das Finale statt?

Das Endspiel findet im Aviva Stadium in Dublin statt. Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von 51.700 Plätzen. Hier finden hauptsächlich die Heimspiele der irischen Rugby- und Fußball-Nationalmannschaft statt. Es ist das zweite Mal nach 2011, dass in Dublin das Finale der Europa League ausgetragen wird.

Bayer Leverkusen: 51 Spiele ohne Pleite - Die fast perfekte Saison in der Übersicht
56 Bilder

Bayer Leverkusens fast perfekte Saison in der Übersicht

56 Bilder
Foto: dpa/David Inderlied

Wann findet das Finale statt?

Das Spiel wird am Mittwoch, 22. Mai, um 21 Uhr deutscher Zeit angepfiffen.

Wo kann man das Spiel im TV und Stream sehen?

Die RTL Gruppe hält die exklusiven Senderechte an der Uefa Europa League und überträgt das Finale live im Fernsehen. Auch bei dem kostenpflichtigen Streamingdienst RTL+ können Fans das Spiel sehen.

Europa League & Uefa Cup: Alle Endspiele und Sieger
Infos

Alle Endspiele und Sieger der Europa League und des Uefa Cups

Infos
Foto: dpa/Bernd Thissen

Was passiert, wenn es nach 90 Minuten keinen Sieger gibt?

Steht es nach Ablauf der regulären Spielzeit Unentschieden, geht es in die Verlängerung. Diese dauert zweimal 15 Minuten. Steht dann immer noch kein Gewinner fest, entscheidet das Elfmeterschießen.

Wer ist der Schiedsrichter?

Der Unparteiische der Partie ist Istvan Kovacs aus Rumänien. Für ihn ist es das zweite Finale in einem Klubwettbewerb. Auch bei der Europameisterschaft in Deutschland wird der 39-Jährige im Einsatz sein.

Was bekommen die Finalisten an Prämien?

4,6 Millionen Euro bekommt der Verlierer des Finales. Der Gewinner der Uefa Europa League erhält circa 8,6 Millionen Euro Prämie. Die Sieger-Mannschaft darf sich außerdem noch über den Pokal der Europa League freuen. Mit seinen 15 Kilogramm ist er die schwerste Trophäe aller Europapokale. Eine weitere Besonderheit: Der Pokal hat keine Griffe.

Wie kommt man an Tickets?

Karten konnten vom 10. bis zum 16. Mai mit einem Zugangscode über das Ticket-Portal der Uefa gekauft werden. Die aktive Fanszene, Käufer von Auswärts-Dauerkarten sowie Menschen mit Handicap hatten hierfür ein Erst-Kaufrecht. Es folgte die Freigabe für Dauerkarteninhaber der Modelle Bundesliga und Bundesliga Plus. Pro Dauerkarte konnte nur ein Ticket gekauft werden. Bayer-04-Klubmitglieder ohne Dauerkarte hatten die Möglichkeit ab Dienstag, 14. Mai, Karten für das Endspiel in Dublin zu sichern. Auch Nicht-Mitglieder konnten sich mit ein wenig Glück Karten über die Uefa sichern. Das allgemeine Ticket-Bewerbungsfenster wurde jedoch bereits am 16. April geschlossen. Fans, die sich damals für Finaltickets beworben hatten, sollten inzwischen informiert worden sein, ob sie Glück gehabt haben oder nicht.

Wie teuer sind die Karten?

Zwischen 40 und 150 Euro müssen die Fans der Werkself für ein Ticket in Dublin bezahlen.

Europa League: Bayer Leverkusen in der Einzelkritik gegen die AS Rom
17 Bilder

Bayer 04 – AS Rom: die Werkself in der Einzelkritik

17 Bilder
Foto: dpa/Bernd Thissen

Wie viele Karten gehen an den Leverkusen?

Rund 12.000 Tickets hat die Uefa Bayer 04 zur Verfügung gestellt.

Auf welcher Seite im Stadion werden die Anhänger von Bayer Leverkusen sitzen?

Die Fans der Werkself werden auf der Nordseite des Stadions in Dublin ihre Mannschaft anfeuern.

Gibt es in Dublin ein Fanfest?

Ja, am Dienstag, 21. Mai, und Mittwoch, 22. Mai, bietet die Uefa im Dublin Castle nach eigenen Angaben „vielfältige Aktivitäten“ für Fußballfans an. Unter anderem kann man sich mit der Trophäe fotografieren lassen und zu Live-Auftritten lokaler DJs auf der Festivalbühne tanzen. Außerdem gibt es am Finaltag von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr ein Fußballspiel zwischen Uefa-Legenden. Der Eintritt ist frei.

Was müssen Leverkusen-Fans in Dublin wissen?

Die Einreise nach Irland ist für Staatsbürger der EU mit einem Personalausweis oder Reisepass möglich. Die Uefa weist darauf hin, dass manche Airlines nur einen Reisepass akzeptieren. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten sich Fans im Vorfeld bei ihrer Airline über die Beförderungsbedingungen informieren.

Vom Flughafen können alle Ticketinhaber des Finals am Spieltag kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel in Dublin nutzen. Fans, die eine Tasche mit ins Stadion nehmen möchten, sollten auf die Größe ihres Gepäcks achten. Im Aviva Stadium sind lediglich Taschen bis zu einer Größe im Format DIN A4 erlaubt. Außerdem wichtig: Die Uefa weißt die Fans darauf hin, dass in Irland der Konsum von Alkohol auf der Straße verboten ist.

Wo treffen sie sich die Fans von Bayer Leverkusen in Dublin?

Für die Fans der Werkself hat die Uefa einen Fan-Meeting-Point am Shelbourne Park eingerichtet, einem großen Stadion für Hunderennen. Der Fan-Treffpunkt ist von Terminal 2 des Dubliner Flughafens mit Shuttlebussen erreichbar. Alternativ können Fans auch die Öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen und an der Haltestelle Grand Canal Dock aussteigen.

Gibt es ein Public-Viewing in Leverkusen?

Ja, im Neuland-Park bietet die Stadt ein kostenloses Public Viewing an. Beginn ist zwei Stunden vor Anstoß um 19 Uhr.

Gibt es schon Pläne für eine Feier nach einem Europa-League-Sieg?

Die Werkself wird seine Saison am 26. Mai mit seinen Fans feiern. Unter dem Motto „Coming Home“ wird die Mannschaft, die schon erstmals deutscher Meister ist und auch im Pokalendspiel am 25. Mai gegen Zweitligist 1. FC Kaiserslautern steht, mit einem Autokorso und einer Feier im Stadion geehrt. Das Team landet am Tag nach dem Pokalfinale um 13:30 Uhr am Flughafen Köln/Bonn und trägt sich zunächst im Schloss Morsbroich ins Goldene Buch der Stadt ein. Von dort fährt es in einem Korso in offenen Fahrzeugen zum Stadion. In der BayArena beginnt ab 13:30 Uhr ein Bühnen-Programm, die Mannschaft wird am Nachmittag erwartet. Tickets für das Coming Home sind laut Bayer 04 nicht mehr zu haben.

Europa League: So schnitten die deutschen Vereine in der Vergangenheit ab
17 Bilder

So schnitten die deutschen Vereine in der Europa League ab

17 Bilder
Foto: dpa/Arne Dedert

Wer ist der Rekordsieger in der Europa League?

Erfolgreichster Verein des Turniers ist der FC Sevilla. Die Andalusier konnten sieben Titel aus sieben Finalteilnahmen gewinnen. Dahinter folgen mit drei Titeln: Inter Mailand, Juventus Turin, FC Liverpool und Atlético Madrid. Insgesamt konnten 29 Vereine aus elf Ländern den begehrten Pokal gewinnen.

Wer gewann 2023?

(mit dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort