1. Sport
  2. Fußball
  3. EM

EM-Eröffnungsspiel heute: Wann fängt die Eröffnungsfeier 2021 an? - Fragen & Antworten zur EM-Eröffnungsfeier in Rom

Vor dem ersten Spiel : Fragen und Antworten zur EM-Eröffnungsfeier in Rom

Am Freitagabend beginnt die Europameisterschaft. Mit einem Jahr Verspätung startet das Turnier, das in elf Städten in elf Ländern ausgetragen wird. Los geht es mit der Eröffnungsfeier. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu dem Event.

Wann findet die Eröffnungsfeier statt?

Die Feier findet vor der ersten Partie der Europameisterschaft statt: Anpfiff zwischen der Türkei und Co-Gastgeber Italien ist am Freitag um 21 Uhr. Die ARD ist ab 20.15 Uhr auf Sendung. Das kostenpflichtige Angebot „MagentaTV“ der Telekom zeigt das Eröffnungsspiel ebenfalls.

Fußball EM: Daten und Fakten zu Italien

Wo findet das Event statt?

Veranstaltungsort ist das Stadio Olimpico in Rom. Dort sind die Eröffnungszeremonie und das erste Spiel angesetzt. Außerdem werden in der italienischen Hauptstadt zwei weitere Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen.

Wer sind die Stars?

DJ Martin Garrix sowie Bono und The Edge von der Band U2 werden mit einem virtuellen Auftritt ihren offiziellen Turniersong „We Are The People“ präsentieren. Zudem wird der italienische Star-Tenor Andrea Bocelli im Olympiastadion auftreten. Der 62-Jährige, der als Kind erblindete, singt "Nessun dorma" von Giacomo Puccini.

Wie wird der EM-Song inszeniert?

Laut Uefa wurde das Stadion für den virtuellen Auftritt digital noch einmal erschaffen. Zu den Klängen von „We Are The People“ werde das Spielfeld in eine weißblaue Flamme verwandelt, aus Millionen Lichtern werde ein Energiefeld erzeugt, hieß es. Sänger Bono werde auf die Bühne projiziert. Gefilmt worden sei der Auftritt in 3D im Römer Stadion und in einem Londoner Filmstudio. „Die Eröffnungsfeier im Olimpico von Rom wird ein passendes Vorspiel für das Turnier“, versicherte Uefa-Marketingchef Guy-Laurent Epstein.

Was ist der Hintergrund von „We Are The People“?

Musikproduzent Martin Garrix hatte das temporeiche Lied, in dem es um Einheit und Verständigung geht, bereits vor drei Jahren geschrieben. Durch die coronabedingte Verschiebung der Europameisterschaft musste er das gemeinsame Projekt mit der irischen Erfolgsband U2 über ein Jahr lang geheimhalten.

Wer ist sonst noch dabei?

Im Stadion sollen Artisten mit einer Show auftreten. Außerdem gab es vor dem Turnierstart Berichte, dass die ehemaligen Spieler Francesco Totti und Alessandro Nesta bei der Eröffnungsfeier mitwirken. Beide gewannen 2006 mit Italien die Weltmeisterschaft.

Hier geht es zur Infostrecke: Das sind die offiziellen EM-Songs seit 1996

(dpa/sid/cma)