Seit zehn Partien sieglos: Siegloser Draxler meldet sich bereit

Seit zehn Partien sieglos : Siegloser Draxler meldet sich bereit

Julian Draxler sah nicht aus wie ein Spieler, der seit seinem Kurzeinsatz im Juli beim legendären 7:1 im WM-Halbfinale gegen Brasilien kein Pflichtspiel mehr gewonnen hat. Adrett frisiert, schlagfertig und gut gelaunt trat der Schalker im blauen DFB-Kapuzenpulli vor die Presse und hätte - so gewollt - Journalisten aus Irland auch auf Englisch geantwortet.

Die Statistik, dass in dieser Saison alle zehn Partien für ihn sieglos endeten, fand der junge Schalker selbst überraschend. "Ich habe das in der Zeitung gelesen. Das ist natürlich nicht so schön", sagte der 21-Jährige. Schon am Dienstag soll sich diese Bilanz erübrigt haben - zumindest im DFB-Trikot. Im Heimatstadion stehen Draxlers Chancen auf einen Einsatz gegen Irland gut - trotz der mäßigen Saison inklusiver "dummer Roter Karte" gegen Frankfurt.

Schon gegen Polen habe er in der Startelf stehen sollen, doch die Folgen einer Grippe waren noch zu stark. "Wenn mich der Trainer jetzt fragt, werde ich sagen, dass ich bereit bin", sagte Draxler. Ein Sieg in der EM-Qualifikation gegen die "Boys in Green" steht für den Offensivakteur nach der Pleite in Polen außer Frage. "Aber alle sind so weit, dass wir der Welt zeigen wollen, dass wie an den Status der Unschlagbarkeit wieder herankommen", verkündete Draxler.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE