Mario Gomez ist "für alles offen"

Zukunft des Nationalspielers: Gomez ist "für alles offen"

Kehrt Mario Gomez nach der EM in die Bundesliga zurück? Der Nationalspieler kann sich einen Weggang aus Istanbul vorstellen. Gomez zeigt sich offen für alles, will auch einen Transfer nach Deutschland nicht ausschließen.

"Warum soll ich irgendetwas ausschließen? Man sieht doch, wie schnell sich Dinge ändern im Fußball, wie unerwartet manches kommt", sagte der Torjäger der "Bild am Sonntag" vor dem EM-Achtelfinale gegen die Slowakei.

Gomez war in der abgelaufenen Saison vom AC Florenz an Besiktas Istanbul ausgeliehen und hatte mit 26 Toren einen großen Anteil am Meistertitel in der Türkei. Der 30-Jährige bekräftigte erneut, dass er während der Europameisterschaft keine Verhandlungen über seine sportliche Zukunft führen will.

  • EM 2016 : Gomez vollendet eine Vorlage von Müller zum 1:0

Türkische Medien hatten vor Turnierbeginn berichtet, der VfL Wolfsburg sei an einer Verpflichtung von Gomez interessiert. "Ich bin definitiv für alles offen", sagte Gomez.

(dpa)