1. Sport
  2. Fußball
  3. EM
  4. Alles zum DFB

EM 2021: So schafft es Deutschland ins Achtelfinale - mögliche Szenarien

Mögliche Szenarien : So kommt Deutschland ins Achtelfinale

Nach dem 4:2 gegen Portugal hat die deutsche Nationalmannschaft das Erreichen des Achtelfinales bei der EM-Endrunde selbst in der Hand. Sogar der Gruppensieg ist wieder drin.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das Erreichen des Achtelfinales bei der EM-Endrunde selbst in der Hand. Ein Sieg gegen Ungarn zum Abschluss der Vorrunde (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) führt sicher in die Runde der letzten 16 - sogar der Gruppensieg ist drin, falls Frankreich (vier Punkte) gegen Portugal (drei) patzt.

DFB-Elf will gegen Ungarn ins Achtelfinale

Sollte Deutschland unentschieden spielen, wäre es, sofern Portugal Frankreich schlägt, darauf angewiesen, einer der vier besten Gruppendritten zu werden. Auch mit am Ende drei Punkten, also einer Niederlage, führt der Weg nur über den dritten Platz der Gruppe F - dann wäre sogar Ungarn vorbeigezogen, und Deutschland müsste auf einen französischen Sieg gegen Portugal hoffen.

Die vier besten Dritten der sechs Gruppen werden nach folgenden Kriterien ermittelt: Zunächst zählt im Vergleich mit den anderen fünf Gruppendritten die Anzahl der Punkte, dann die bessere Tordifferenz, die Anzahl der erzielten Tore sowie die größere Anzahl an Siegen aus allen Gruppenspielen. Danach würde bei Gleichstand die Fair-Play-Wertung herangezogen.

Elefanten-Orakel prophezeit Remis im Deutschland-Spiel gegen Ungarn

Deutschland wird Gruppensieger:

  • mit einem Sieg gegen Ungarn, wenn Portugal gegen Frankreich gewinnt oder unentschieden spielt.

Deutschland wird Gruppenzweiter:

  • mit einem Sieg gegen Ungarn, wenn Frankreich gegen Portugal gewinnt.
  • mit einem Remis gegen Ungarn, wenn Frankreich gegen Portugal gewinnt oder unentschieden spielt.

Deutschland wird Gruppendritter und qualifiziert sich für das Achtelfinale:

  • mit einem Remis gegen Ungarn, wenn Portugal gegen Frankreich gewinnt.
  • mit einer Niederlage gegen Ungarn, die nicht höher als 0:1 ausfällt, wenn Frankreich gegen Portugal gewinnt. In diesem Fall hätte Deutschland ein besseres Torverhältnis als Finnland und die Ukraine.

Deutschland wird Gruppendritter und scheidet aus:

  • mit einer Niederlage gegen Ungarn, die mit 0:2 ausgeht, wenn Frankreich gegen Portugal gewinnt. Dann wäre Deutschland Gruppendritter mit derselben Punktzahl, Tordifferenz, Tor- und Sieganzahl wie die Ukraine. Die Fair-Play-Wertung würde nun entscheiden, sofern kein weiteres Team in einer anderen Gruppe ein schlechteres Torverhältnis mit drei Punkten hat. Bei der Fair-Play-Wertung verliert die DFB-Elf – sie hat bereits drei Gelbe Karten gesammelt, die Ukraine dagegen nur zwei.
  • mit einer Niederlage gegen Ungarn, die 0:3 oder höher verloren geht und Frankreich gegen Portugal gewinnt.

Deutschland wird Gruppenletzter und scheidet aus:

  • mit einer Niederlage gegen Ungarn, wenn Portugal gegen Frankreich gewinnt oder unentschieden spielt.

Hier geht es zur Infostrecke: So feiert das Netz den deutschen Sieg

(sid/dpa)