1. Sport
  2. Fußball
  3. EM
  4. Alles zum DFB

EM 2021: Karl Lauterbach gibt Markus Söder die Schuld an Deutschland-Niederlage gegen Frankreich

Politischer Zweikampf bei Twitter : Lauterbach gibt Söder die Schuld an der DFB-Niederlage

Große Fußballspiele rufen gerne auch die Politik aufs Feld. Beim Spiel Deutschland gegen Frankreich saßen Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Gesundheitsminister Jens Spahn auf den Rängen – während Karl Lauterbach bei Twitter mit einem Witz humoristich gegen Söder schoss.

Zweikämpfe gibt es nicht nur im Fußball, auch Politiker sind auf diesem Feld durchaus bewandert. Große Sportereignisse wie eine Europameisterschaft sind immer auch ein schönes Spielfeld für Politik und Wahlkampf, so dass der eine oder andere dort gerne mal seine Kontrahenten herausfordert.

Abseits des EM-Spiels zwischen Deutschland und Weltmeister Fankreich in München hatte es sich offenbar SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach vorgenommen, seine Zweikampfstärke zu testen. Als Gegenspieler hatte er sich Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) auserkoren. Der war im Stadion, hatte es zuvor durch die Entscheidung seiner Landesregierung möglich gemacht, dass 14.000 Zuschauer in Stadion dürfen. Das gefiel Lauterbach nicht, der immer wieder vor den Ansteckungsgefahren angesichts der Corona-Pandemie warnte, wenn viele Fans im Stadion zusammenkommen.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Ich hatte auch 2:1 für Deutschland getippt. Stattdessen hätte es 3:0 gegen uns ausgehen können. <a href="https://twitter.com/Markus_Soeder?ref_src=twsrc%5Etfw">@Markus_Soeder</a> ist eindeutig schuld. Er hat die Spielfreude und Kreativität unseres Teams abgesogen... <a href="https://t.co/GKCtXey5dS">https://t.co/GKCtXey5dS</a></p>&mdash; Karl Lauterbach (@Karl_Lauterbach) <a href="https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1404940072550637568?ref_src=twsrc%5Etfw">June 15, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Diesen Aspekt ließ er bei seinem kleinen humoristischen Twitter-Angriff gegen Söder nun außenvor. Vielmehr führte er die deutsche Niederlage auf die Anwesenheit Söders zurück. Er sei „eindeutig schuld. Er hat die Spielfreude und Kreativität unseres Teams abgesogen...“, schrieb Lauterbach zu einem Söder-Selfie aus dem Stadion, das der Ministerpräsident bei Twitter vor dem Spiel gepostet und dazu geschrieben hatte: „Der Countdown läuft: Wir drücken unserem Team die Daumen Grinsendes Gesicht Mein Tipp: 2:1 für Deutschland #EURO2020“.

Wenn Lauterbach einen Witz machen wollte, so haben ihn die Leser in dem sozialen Netzwerk nicht verstanden. Die meisten reagieren unter dem Post mit Unverständnis und Häme gegen den SPD-Politiker. Markus Söder hat bisher nicht gekontert.

(rent)