Deutschland - Frankreich: Halbfinale beschert ZDF neuen EM-Rekord

TV-Quote: Halbfinale beschert ZDF neuen EM-Rekord

29,82 Millionen Zuschauer haben am Donnerstagabend die Live-Übertragung des EM-Halbfinals zwischen Frankreich und Deutschland (2:0) und das EM-Aus des Weltmeisters in Marseille im ZDF verfolgt.

Das Zweite, das damit einen Rekord für Europameisterschaften aufstellte, verzeichnete einen Marktanteil von 80,6 Prozent.

Zuvor hatte das Halbfinale der EM 2008 zwischen Deutschland und der Türkei den Rekord gehalten (29,46 Millionen). Die vorherige Bestmarke bei der EURO 2016 hatte die ARD beim Viertelfinal-Elfmeterkrimi zwischen Deutschland und Italien (28,32 Millionen) aufgestellt.

  • Radio Horeb : Live-Übertragung der Heiligen Messe
  • 6,69 Millionen Zuschauer : Neujahrsspringen beschert ZDF Top-Quote

Mit der EM-Übertragung konnte das Zweite am Donnerstag auch ansonsten sehr zufrieden sein. Die Moderation vor Spielbeginn schauten sich 22,06 Millionen (MA: 68,9) an. Die Zusammenfassung und Interviews im Anschluss an die Partie nach 23.00 Uhr wollten noch 10,20 Millionen (MA: 51,2) sehen.

(sid)