EM 2016: Polens Peszko fühlt sich sicher

EM 2016: Polens Peszko fühlt sich sicher

Der frühere Kölner Slawomir Peszko ist nach seinen ersten Eindrücken von einer sicheren Fußball-EM in Frankreich überzeugt.

"Wir fühlen uns sicher. Wir werden auf Schritt und Tritt gut bewacht", sagte der Mittelfeldspieler von Deutschlands Gruppengegner Polen am Mittwoch. "Wir haben wegen möglicher Gefahren keine Sorgen. Ich muss sagen, das Turnier ist exzellent organisiert." Peszko war 2015 vom 1. FC Köln zu Lechia Gdansk gewechselt. Die EM steht wegen der nach Behördenangaben hohen Terrorgefahr unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen.

(dpa)