Arséne Wenger sieht Deutschland als Vorbild für England

Trainer des FC Arsenal: Wenger sieht Deutschland als Vorbild für England

Arsène Wenger sieht die deutsche Nationalmannschaft als Vorbild für die lange erfolglosen Engländer. Die Zusammenstellung und Taktik der früheren Teams des Weltmeisters und von Spanien seien beispielhaft.

"Sie basieren auf einem Verein, der fünf, sechs oder sieben Spieler abstellt und der den Spielstil diktiert", sagte der Trainer des FC Arsenal im "Mirror" kurz vor der EM in Frankreich. "Es gibt da keine Debatte. Du musst ein Team bilden und diese zwei Länder haben dies getan. Das ist das Hauptproblem in England."

Ein weiterer Grund für die vielen Enttäuschungen der Three Lions ist aus Sicht des Franzosen die Premier League mit 20 Mannschaften. "Wenn das Turnier startet, haben einige Spieler schon 55 bis 60 Spiele absolviert und das ist ein kleines Handicap", sagte Wenger. "Der Einsatz ist so hoch in jedem einzelnen Spiel, der gesamte Wettbewerb in England war noch nie so organisiert, dass das Nationalteam bevorzugt wird."

  • Premier League : Arsenal festigt Rang drei - Fans protestieren gegen Wenger

Vor 50 Jahren gewann England bei der Heim-WM den bislang letzten Titel, bei der EM 1996 erreichten die Three Lions zuletzt ein Halbfinale. In Frankreich startet das junge Team von Trainer Roy Hodgson wieder einmal mit großen Hoffnungen.

(dpa)