Eintracht-Stürmer spielt Fans einen Streich: Frankfurts Haller verlässt den Klub

Eintracht-Stürmer spielt Fans einen Streich : Frankfurts Haller verlässt den Klub

Ein schelmischer Sebastien Haller hat die Fans von Eintracht Frankfurt auf eine falsche Fährte geführt. Er ließ die Anhänger glauben, dass er den Klub verlassen würde.

Stürmer Sebastien Haller hat den Fans seines Vereins Eintracht Frankfurt einen bösen Streich gespielt. Der 24-Jährige postete am Samstag in seiner Instagram-Story ein Foto mit dem Kommentar: „Ich bin traurig, dass ich den Klub verlasse, aber alle guten Dinge haben ein Ende.“ Die Anhänger des Tabellensiebten mussten fürchten, dass Haller, der in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 15 Tore beisteuerte, die Frankfurter verlässt.

Das erste Foto von Hallers Instagram-Story. Foto: Screenshot: Instagram sebastien.haller

Wenig später löste Haller seinen Witz aber auf und postete das Bild eines Hotels in der marrokanischen Hauptstadt Marrakesch, das „Club Med“ heißt und schrieb: „Bye, bye Club Med“. Er „verlässt also den Klub“, sein Urlaub scheint zu Ende zu sein.

Die Auflösung seines Streichs. Foto: Screenshot: Instagram sebastien.haller

Schließlich folgten mehrere Lach-Emojis. Der Franzose spielt seit 2017 bei den Hessen und hat noch einen Vertrag bis 2021.

(eh)
Mehr von RP ONLINE