Eintracht Frankfurt: Keine schwere Verletzung bei Abraham

Eintracht Frankfurt: Keine schwere Verletzung bei Abraham

Entwarnung bei Abwehrspieler David Abraham von Eintracht Frankfurt: Der 31 Jahre alte Argentinier hat sich während des 2:1-Siegs beim Hamburger SV am Dienstagabend nicht schwerer verletzt. "Wir mussten ausschließen, dass es eine Wadenbeinfraktur ist.

Das ist ausgeschlossen, er hat einen Bluterguss und ich hoffe, dass wir es bis zum Wochenende hinbekommen", sagte Eintracht-Trainer Niko Kovac nach dem Spiel. Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) treffen die Hessen auf Schalke 04. Abraham war schon in der achten Spielminute nach einem Zweikampf mit Filip Kostic verletzt ausgewechselt worden.

(sid)
Mehr von RP ONLINE