Eintracht Frankfurt: Europa-League-Trikots bringen 24.015 Euro für guten Zweck

Charity-Auktion von Eintracht Frankfurt : Europa-League-Trikots bringen 24.015 Euro ein

Eintracht Frankfurt hat die Trikots der Europa-League-Saison versteigert und 24.015 Euro für gute Zwecke gesammelt. Am meisten brachte das Trikot eines Torjägers ein.

2625 Euro für ein Trikot von Luka Jovic, 2136 Euro für das von Kevin Trapp: Die getragenen Europa-League-Shirts der Fußballer von Eintracht Frankfurt haben bei einer Auktion insgesamt 24.015 Euro eingebracht. Bis Mittwochabend hatten die Hessen alle Trikots über ein Charity-Portal versteigert, die in den Heimspielen gegen Schachtjor Donezk, Inter Mailand, Benfica Lissabon und den FC Chelsea getragen worden waren.

Den Gesamterlös spendete die Eintracht der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Diese unterstützt rund 4000 Athleten in 50 Sportarten.

(eh/sid)
Mehr von RP ONLINE