Eintracht Braunschweg: Blau-gelbe Trikots nur in Auswärts-Block erlaubt

Relegation gegen Wolfsburg: Blau-gelbe Eintracht-Trikots nur in Auswärts-Block erlaubt

Sicherheit ist Trumpf bei der Bundesliga-Relegation: Um Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fans zu minimieren, dürfen die Anhänger von Eintracht Braunschweig beim Hinspiel am Donnerstag (20.30 Uhr/Live-Ticker) beim Nachbarn VfL Wolfsburg ihre gewohnten blau-gelben Trikots nur im Auswärts-Fanbereich tragen.

Diese Maßnahme wurde am Dienstag bekannt gegeben.

"Das ist schade. Ich hätte Schwierigkeiten, das meinem Sohn zu erklären", sagte dazu Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht. Fußballfreunden aus beiden Lagers wurde zudem dringend nahegelegt, nicht ohne ein Ticket in der Tasche zum jeweiligen Auswärtsspiel anzureisen.

In einem gemeinsamen Appell mahnten Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs und sein Braunschweiger Amtskollege Ulrich Markuth überdies Fairness vor und in den jeweiligen Stadien an. Zum Rückspiel in der Löwenstadt kommt es am 29. Mai (20.30 Uhr/Live-Ticker) im Eintracht-Stadion

"Wir wünschen uns zwei hochklassige und vor allem friedliche Fußballfeste. Klar ist aber auch: Fußball ist nur ein Spiel", heißt es in der Erklärung.

(sid)