MSV Duisburg: Torwart Mark Flekken trifft für "Zebras" zum 1:1

MSV Duisburg: Torwart Flekken trifft für "Zebras" zum 1:1

Drittligist MSV Duisburg verpasste zwar den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel, konnte am Sonntag mit dem 1:1 (0:0) beim VfL Osnabrück aber zumindest einen Punkt sichern.

Ausgerechnet Schlussmann Mark Flekken erzielte den Duisburger Treffer unmittelbar vor dem Abpfiff (90.+3): "Es war mehr ein Reflex als ein Schuss", sagte der Niederländer. Halil Savran (47.) hatte zur Osnabrücker Führung getroffen. Der MSV tritt am Mittwoch (19 Uhr) zum West-Derby bei Preußen Münster an.

Münster steht vor dem 3. Spieltag ohne Punktgewinn in der Abstiegszone und unter Druck. "Wir hatten die Partie im Griff, die Niederlage war nicht notwendig", urteilte Preußen-Coach Horst Steffen über die jüngste 0:1-Niederlage gegen Hansa Rostock.

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag die SG Sonnenhof Großaspach nach einem turbulenten Spiel Aufsteiger Jahn Regensburg, der sich auf Platz zwei schob, mit 3:4 (2:1).

(lnw/jado)
Mehr von RP ONLINE