1. Sport
  2. Fußball
  3. 3. Liga

3. Liga: Der MSV Duisburg gewinnt dank Stoppelkamp beim SC Verl

3. Liga : Doppelpacker Stoppelkamp führt MSV Duisburg zum Sieg

Der MSV Duisburg hat in der 3. Fußball-Liga die nächsten wichtigen Punkte eingefahren und dank eines Doppelpacks von Mortiz Stoppelkamp 2:1 in Verl gewonnen. Der FC Inglolstadt hat im Aufstiegsrennen gepatzt.

Kapitän Moritz Stoppelkamp hat den MSV Duisburg zum nächsten Sieg in der 3. Fußball-Liga geführt. Dank eines Doppelpacks des Kapitäns konnten die Zebras mit 2:1 (1:0) beim SC Verl gewinnen. Stoppelkamp traf in der 27. und 79. Minute, zwischenzeitlich konnte Justin Eilers für Verl ausgleichen (55.).

Durch den zweiten Sieg in Folge konnte sich der MSV auf den zwölften Tabellenplatz verbessern und hat jetzt vier Zähler Vorsprung auf den KFC Uerdingen, der den ersten Abstiegsplatz belegt. Am kommenden Samstag ist der Tabellenelfte aus Mannheim zu Gast an der Wedau.

Im Aufstiegsrennen hat der FC Ingolstadt einen herben Dämpfer erlitten: Die Schanzer unterlagen beim 1. FC Magdeburg 0:2 (0:1). Baris Atik (12.) und Kai Brünker (52.) trafen für den Europapokalsieger der Pokalsieger von 1974, der sich auf Platz 15 verbesserte. Ingolstadt belegt mit 57 Punkten den dritten Rang hinter Tabellenführer Dynamo Dresden (58) und Hansa Rostock (ebenfalls 57).

Aufsteiger 1. FC Saarbrücken kam zu einem 2:2 (0:0) beim SV Wehen Wiesbaden. Julian Günther-Schmidt (57./65.) war Doppeltorschütze für den FCS. Phillip Tietz (84./90.+2) sorgten noch für den Ausgleich.

Im Abstiegskampf kam der 1. FC Kaiserslautern zu einem 3:1 (1:0) gegen den Halleschen FC. Marvin Pourie (28.), Kevin Kraus (82.) und Philipp Hercher (90.) erzielten die Tore für die Roten Teufel, die mit 29 Punkten den 18. Tabellenplatz belegen und noch vier Punkte Rückstand zum rettenden Ufer aufweisen. Terrence Boyd (64.) glich für den HFC zwischenzeitlich aus. Der Lauterer Kenny Prince Redondo sah wegen unsportlichen Verhaltens (61.) die Gelb-Rote Karte.

Bayern München II, der Meister der vergangenen Saison, musste sich gegen Aufsteiger VfB Lübeck 2:3 (1:1) geschlagen geben und rutscht immer tiefer in die Abstiegszone. Waldhof Mannheim kam zu eimem 1:0 (0:0) gegen den FSV Zwickau.

(stja/sid)