1. Sport
  2. Fußball
  3. 3. Liga

3. Liga: 1. FC Saarbrücken gewinnt bei Viktoria Köln mit 2:0

3. Liga : Saarbrücken gewinnt auch Topspiel in Köln

Drittliga-Tabellenführer 1. FC Saarbrücken gewinnt zum Auftakt des 10. Spieltags beim Tabellenvierten Viktoria Köln verdient mit 2:0. Der Aufsteiger hat damit bereits fünf Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz.

Aufsteiger 1. FC Saarbrücken wird auch nach dem 10. Spieltag der 3. Fußball-Liga sicher Tabellenführer sein. Die Saarländer gewannen zum Auftakt des Spieltags beim Tabellenvierten Viktoria Köln verdient mit 2:0 (1:0) und sind bei fünf Punkten Vorsprung auf die Konkurrenz am restlichen Wochenende nicht von der Spitze zu verdrängen.

Nach einem Eigentor von Kölns Marcel Gottschling (24.) und einer Roten Karte gegen Viktoria-Torhüter Sebastian Mielitz wegen Handspiels außerhalb des Strafraums (42.) waren die Saarländer schon zur Pause klar auf der Siegerstraße. Der starke Niklas Shipnoski (47.) legte nach der Pause gegen die auch durch drei Corona-Fälle im Team geschwächten Kölner nach.

Statistik:

Köln: Mielitz - Gottschling, Kyere, Holthaus, Handle - Holzweiler (46. Cueto), Lorch, Klefisch, Risse - Thiele (76. Seaton), Bunjaku (45. Bangsow). - Trainer: Dotschew

Saarbrücken: Batz - Perdedaj, Zellner, Barylla, Mario Müller - Jänicke, Zeitz, Golley (72. Mendler) - Shipnoski (88. Köhl), Jacob (81. Schleimer), Vunguidica. - Trainer: Kwasniok

Schiedsrichter: Sören Storks (Velen)

Tore: 0:1 Gottschling (25., Eigentor), 0:2 Shipnoski (47.)

Zuschauer: keine

Rote Karte: Mielitz wegen Handspiels außerhalb des Strafraums (42.)

Gelbe Karten: Bunjaku, Gottschling, Cueto - Jacob

(dpa/old)