DFB-Pokal Leipzig verzichtet zugunsten von Osnabrück auf 20.000 Euro

Zweitligist RB Leipzig unterstützt finanziell den Drittligisten VfL Osnabrück. Wie der SID aus Kreisen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erfuhr, verzichten die Sachsen auf 20.000 Euro aus ihrem Einnahmeanteil von 50.000 Euro für das DFB-Pokal-Erstrunden-Skandalspiel bei den Niedersachsen. Die ausstehenden 30.000 Euro werden von Leipzig bis ins kommende Jahr gestundet.

DFB-Pokal: Schiedsrichter wird von Wurfgeschoss verletzt
16 Bilder

Schiedsrichter wird von Wurfgeschoss verletzt

16 Bilder
(areh/sid)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort